Menu

Klassensieg für das Recaro Automotive Seating Partnerfahrzeug beim ADAC Zurich 24h-Rennen

Nürburg (ots) - Der Audi TTRS2, Partnerfahrzeug von Recaro Automotive Seating, holte sich am vergangenen Wochenende beim 45. ADAC Zurich 24h-Rennen den ersten Platz in der traditionell stark besetzten Klasse SP3T. Das Fahrzeug des Teams LMS Engineering mit der Startnummer 89 sicherte sich außerdem den herausragenden Rang 24 in der Gesamtwertung. Rund 45 Prozent der 161 Teilnehmer setzten in diesem Jahr auf Rennschalen von der Adient-Produktgruppe Recaro Automotive Seating. "So ein Drehbuch kann wirklich nur der Nürburgring schreiben," fasst Ulli Andree, neben Daniela Schmid, Christian Schmitz und Stefan Wieninger Fahrer des Audi TTRS2, zusammen. "Nach Außentemperaturen von teilweise bis zu 30 Grad und trockenem Asphaltfür über 23 Stunden, kam in den letzten Minuten doch noc...