Menu

Unauffällig auffällig!

Wo Geld regiert, sind Autos von der Stange kein Thema, denn hier füllt das Auto die Rolle als Statussymbol in Perfektion aus. Ob Bentley Continental, Rolls-Royce Phantom, Maserati Grand Turismo oder auch Mercedes-Benz CLS63 AMG: Nur absolute High-End-Produkte aus der automobilen Wertschöpfungskette dürfen in der heimischen Garage stehen.

Stealth-Version à la German Special Customs!

Für die aktuelle CLS63 AMG-Generation bieten die Veredelungsspezialisten von German Special Customs einen komplett neu entwickelten Aerodynamik-Bausatz mit der Bezeichnung „Stealth“ an. Ohne die sportlich-eleganten Karosserielinien der AMG-Version zu beeinflussen, schmiegen sich alle zusätzlichen Anbauteile wie eine zweite Haut an die Außenhülle an. Die Front wirkt dank einer neuen Stoßstange mit integrierten LED-Tagfahrleuchten deutlich breiter und aggressiver. Der schwarze Kühlergrill erhielt als Emblem das exklusive Wappen von German Special Customs. Eine neue Motorhaube mit breitem Schacht sorgt für eine artgerechte Warmluft-Abfuhr aus der Behausung des 5,5-Liter-V8-Biturbos. Die optische Breite wird zusätzlich durch einen Satz neuer Kotflügel sowie neuer Seitenschweller mit Schacht betont. Die Heckpartie wirkt wie schon die Front deutlich aggressiver als in der Serienversion, denn hier verbauten die Designer von German Special Customs eine komplett neue Stoßstange mit integriertem Kohlefaser-Diffusor sowie seitlichen Luftauslässen. Integriert in den Diffusor wurde eine vierflutige Edelstahl-Sportabgasanlage mit eckigen Endrohren.

Klare Ansage: 750 PS & 1.150 Nm!

Neben den perfekt in Szene gesetzten neuen Aerodynamik-Komponenten erhielt der GSC CLS63 AMG auch ein spezielles Leistungspaket. So schöpfen die Techniker aus dem 5,5-Liter-Hubraum des V8-Biturbos dank
maßgeblicher Eingriffe satte und Prüfstand-bewiesene 750 PS und ein maximales Drehmoment von 1.150 Nm. Gegenüber der Serienversion des CLS63 AMG sind dies immerhin ein Leistungsplus von 225 PS!!! Um diesen hohen Leistungszuwachs zu erzielen, spendierten die Techniker dem V8-Biturbo neben einem Satz größerer Turbolader auch einen zusätzlichen Wasserkühler für die Ladeluftkühler sowie eine Abgasanlage, die ab den Ladern nach hinten verläuft. Mit dieser brachialen Power erledigt der GSC CLS63 AMG den klassischen Spurt von 0 auf 100 km/h in nur 3,7 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von knapp über 350 km/h. Damit die Power ohne große Traktionsverluste in Vortrieb umgewandelt werden kann, gab es neben einem KW-Gewindefahrwerk mit verstellbaren Dämpfern an der Vorderachse noch einen Satz eleganter 20-Zoll-Felgen. So drehen sich die GSC-Felgen vorne in 8,5×20 Zoll mit einer 255/30R20er Continental-Bereifung und hinten in 10×20 Zoll mit 295/25R20.

Fazit: Von Tarnkappentechnik kann hier nicht die Rede sein. Der Stealth-Umbau für diesen CLS63 AMG will alles andere als nicht auffallen. Potenter kann man einen CLS nicht gestalten! Fast könnte man den Eindruck gewinnen, es könnte sich hier um eine fiktive Black Series-Version halten. Ob die brachiale Leistung von 750 PS oder auch die perfekt angepassten Aerodynamik-Komponenten: Der GSC CLS63 AMG ist in allen Belangen ein großer Wurf!

Alle weiteren Fakten sowie Preis- und Lieferinformationen gibt es direkt bei:

German Special Customs
Tuchschererstraße 4
09116 Chemnitz
Tel.: 03 71 / 81 00 00
Fax: 03 71 / 81 00 018
E-Mail: info@germanspecialcustoms.com
www.germanspecialcustoms.com