Menu

BILSTEIN B14 und BILSTEIN B16 PSS10 jetzt als Upgrade für das neue Mini Coupé erhältlich

Aber kann man die Straßenlage eines BMW Mini noch perfektionieren? Dieser Challenge hat sich Fahrwerkspezialist BILSTEIN gestellt und für ein noch perfekteres Fahrverhalten ein Duo ins Programm geholt, das direkt von der Rennstrecke kommt. Mit dem sportlichen Gewindefahrwerk BILSTEIN B14 oder dem Hochleistungsfahrwerk BILSTEIN B16 PSS10 mit 10-stufiger Dämpfkraftverstellung liegt das Coupé unübertroffen sportlich auf der Straße. Die BILSTEIN-Fahrwerke geben dem Coupé ein Plus an Performance und Sicherheit mit auf die Strecke und stimmen die Fahrwerk-Settings markant ab – auf enge Altstadtgassen ebenso wie auf kurvige Überlandpassagen oder schnelle Autobahnetappen.

Der R172 SLK 350 by Väth Automobiltechnik

Statt der berühmt-berüchtigten Formel-1-Nase des Vorgängermodells verfügt dieser SLK über einen markanten Grill mit einer den Stern tragenden Mittelstrebe. Die ansteigende Seitenlinie und das kurze Heck sind erhalten geblieben. Die Firma VÄTH Automobiltechnik im bayerischen Hösbach – bekannt dafür, Autos Flügel mit auf den Weg zu geben – hat einem solchen R172 SLK 350 mittels Optimierung und individueller Feinabstimmu...

ATHLETISCHER GOLF BY MR CAR DESIGN

Intelligente Technologie in Kombination mit konzentrierter Kraft lassen die stärksten Gölfe aller Zeiten mit Sportlichkeit auf höchstem Niveau entstehen. Wieder einmal hat die Firma MR Car Design aus dem südwestlich von Köln gelegenen Erftstadt "zugeschlagen" und einen VW Golf R32 T einer Kur unterzogen, auf dass er noch unverwechselbarer werde. Beginnen wir mit dem Triebwerk. Hier hat der Kooperationspartner BTS-Racing au...

Airforce-One!

Neben den aktuellsten Features zur Selbstverteidigung in der Luft, trumpft der Präsidenten-Jet mit einem kompletten Büro sowie einer extravaganten Luxusausstattung auf. Wenn der mächtigste Mann der Welt durch die Lüfte fliegt, dann ist das Beste gerade gut genug! Beim Anblick des "Hartmann SP5 Conference" auf Basis eines Mercedes-Benz Sprinter-Modells könnte man fast auf die Idee kommen, die Techniker und Designer hätten sich von...

PROGRAMMANKÜNDIGUNG

München, den 01. März 2012. Pony-Cars: Der Name allein trügt, denn hinter dem harmlos wirkenden Begriff verstecken sich alte US-Vehikel mit großvolumigen 6- oder 8-Zylinder-Motoren. Und genau diese letzten Überlebenden einer aussterbenden Rasse schauen sich Matthias Malmedie und Niki Schelle einmal genauer an. Auf dem Prüfstand stehen ein Dodge Challenger SRT8, ein Chevrolet Camaro SS 6.2 V8 und ein Ford Mustang Boss 302 Laguna Seca.