Menu

Frühling für vier Räder

Dazu gehört natürlich eine gründliche Felgenreinigung, um Schmutz und hartnäckige Verkrustungen aus den vergangenen Wintermonaten zu entfernen. Was Seifenwasser und Bürste oft zur mühevollen Prozedur werden lassen, machen die Spezialreiniger von NIGRIN zu einem Kinderspiel.

Reifenwechsel mit Erfolgserlebnis
Die beste Gelegenheit zur Reifenpflege ist jetzt, wenn die Winterreifen abmontiert und Sommerreifen aufgezogen werden. „Dabei können wir auch die sonst schwer erreichbaren Stellen gründlich sauber machen“, sagt NIGRIN-Pflegeexperte Olaf Menzel. Bremsabrieb und Straßenschmutz fressen sich tief in die Oberfläche der Felgen und können nachhaltig den Lack schädigen. Dagegen helfen Spezialreiniger, die den Bremsstaub und festgetrocknete Schmutzschichten selbsttätig lösen. Ganz ohne schweißtreibendes Nacharbeiten.

Das Spray, das die Farbe wechselt
Es gibt säurehaltige Felgenreiniger und säurefreie. Die säurehaltigen Reiniger entfernen schnell den Dreck von den Felgen, sie greifen dabei jedoch den Radbolzen an. Die Folge: Die Bolzen können rosten. Inzwischen säubern auch säurefreie Spezialreiniger die Räder ohne viel Aufwand. Der NIGRIN Performance Felgenreiniger beispielsweise säubert Felgen besonders schonend – ganz gleich ob sie aus Stahl, Aluminium oder Chrom sind. Er greift weder die Oberflächen, noch die Reifen und umliegende Materialien an. Einfach die kalten, trockenen Felgen lückenlos einsprühen. „Der Clou ist der praktische Wirkindikator; er signalisiert, wann die Felge sauber ist“, so Menzel. Während der Einwirkzeit wechselt die Farbe des Schaums von Blau zu Violett. Anschließend einfach abspülen – fertig (z. B. NIGRIN Performance Felgenreiniger EvoTec, 500ml, ab 9,99 Euro)!

Da perlt der Schmutz ab
Um die Felgen auch zwischendurch zu schützen, empfehlen Experten eine spezielle Versiegelung. Sie lässt Felgen aussehen wie neu. Die NIGRIN Performance Felgen-Versiegelung beispielsweise schafft mit einer Kombination von natürlichen und synthetischen Wachsen eine besonders schmutzabweisende und wetterfeste Langzeit-Konservierung- für bis zu sechs Monate! „Dadurch lassen sich dann auch die ganz aggressiven Verschmutzungen ohne viel Aufwand entfernen“, betont Menzel. Einfach auf ein Poliertuch geben, dünn auf die Felgen auftragen und nach dem Antrocknen auspolieren (z. B. NIGRIN Performance Felgen-Versiegelung, 300ml, ab 8,49 Euro)

Glamour auf dem Asphalt
So richtig perfekt ist alles, wenn die funkelnde Felge sich im schwarzen Glanz des Reifens spiegelt – und umgekehrt. Eine Reifenpflege lässt die Reifen satt und neu aussehen, sie pflegt das Gummi und beugt einem vorschnellen Altern und Verspröden vor. Zusätzlich überzieht z. B. die NIGRIN Performance Reifen-Glanz und -Pflege das Reifengummi mit einer langanhaltenden Versiegelung, die den Schmutz wie das Wasser abweist (z. B. NIGRIN Performance Reifen-Glanz und -Pflege, 500 ml, ab 8,99 Euro).

Folgen Sie uns auf Facebook!
Aktuelle News, Gewinnspiele und automotive Unterhaltung finden Sie auf unserer neuen Facebook Seite: http://de-de.facebook.com/nigrin.autopflege

Über NIGRIN
NIGRIN ist der Vollsortimenter und eine führende Marke im Bereich der Fahrzeugpflege in Bau- und Heimwerkermärkten, SB-Warenhäusern, Verbrauchermärkten und im Fachhandel (laut Analyse der GfK f. 2011). Mit über 300 Produkten in 15 Kategorien bietet NIGRIN Lösungen für alle Schritte bei der Fahrzeugpflege, Wartung und Reparatur an. Vor allem im Bereich der Lackpflege hält NIGRIN ein umfangreiches Angebot an Polituren, Autoshampoos und weiteren qualitativ hochwertigen Pflegemitteln bereit. In führenden Automagazinen belegt NIGRIN bei Produkttests und Leserumfragen zur Markenbeliebtheit stets die vorderen Plätze. Aktuell ist die Marke mit dem Servicepreis des Bundesverbands Deutscher Heimwerker-, Bau- und Gartenfachmärkte e.V. ausgezeichnet worden. Seit 1974 hält die Inter-Union Technohandel GmbH in Landau / Pfalz alle Produktionsrechte und geschützten Warenzeichen der NIGRIN-Produkte und ist für Qualitätssicherung und den Vertrieb der Produkte verantwortlich. Weitere Informationen: www.nigrin.de