Menu

Weltpremiere auf der IAA: Kelleners Sport zeigt die zweite Evolutionsstufe des 1er M Coupé

Als erster Veredler präsentierte Kelleners Sport den komplett verwandelten BMW 1er M Coupé (Typ E82). Jetzt zeigt der BMW-Experte die zweite Evolutionsstufe des Umbaus als Weltpremiere auf der IAA in Frankfurt am Main.

Noch kurvensüchtiger ist der weiterentwickelte KS1-S geworden, wie das BMW 1er M Coupé nach der Leistungskur bei Kelleners Sport heißt. Im Kompetenzzentrum Gut Wiesenhof im saarländischen Merzig realisiert der BMW-Spezialist diesen einzigartigen Komplettumbau, der sämtliche Bereiche von der Leistung über die Aerodynamik bis hin zum Fahrwerk und zum Interieur umfasst.

Seine enorme Leistung von 410 PS (302 kW, Serie 340 PS, 250 kW) bringt der KS1-S jetzt noch besser auf die Straße. Denn das neu programmierte Motormanagement reagiert nun schneller und sorgt damit für ein verbessertes Ansprechverhalten. Die Sportabgasanlage mit ihren vier Edelstahlendrohren verringt den Gegendruck und unterstützt ebenfalls die schnellere Reaktion des Fahrzeugs, was sich besonders am Kurvenausgang bemerkbar macht.

Das optimierte Fahrwerk trägt ebenfalls zur gesteigerten Fahrdynamik des KS1-S bei. Das Gewindefahrwerk ist sowohl in der Zug- als auch in der Druckstufe einstellbar und erlaubt somit die perfekte Abstimmung auf die Vorlieben des Fahrers und die Erfordernisse der Strecke. Rennfahrer und Namensgeben Ralf Kelleners hat seine langjährige Erfahrung genutzt und die optimale Feinjustierung ermittelt, die bestens mit der gesteigerten Leistung und der Rad-Reifen-Kombination harmoniert.

20 Zoll messen die Leichtmetallräder von Kelleners Sport, die entweder im Design „Hamburg“ oder „Berlin“ verfügbar sind. Den Kontakt zur Fahrbahn gewährleisten Hochleistungsreifen in der Dimension 245/30 auf den 9 Zoll breiten Vorderrädern und 265/30 auf den 10 Zoll breiten Felgen an der Antriebsachse.

Zusätzliche Bodenhaftung erwirken die Komponenten des Aerodynamikpakets besonders bei hohen Geschwindigkeiten. Die Frontspoilerlippe MS und der dreiteilige Grilleinsatz MS aus elektropoliertem Edelstahl sorgen für einen verbesserten cw-Wert, mehr Anpressdruck im Hochgeschwindigkeitsbereich und zusätzlich für eine eigenständige Optik. Letztere wird von den weißen Dekorstreifen noch unterstützt.

Ein völlig neues Bild präsentiert Kelleners Sport im Innenraum. Das Interieurkonzept umfasst feinstes, perforiertes Leder und hochwertiges Alcantara, das sich nun an die Sitze, das Armaturenbrett und die Türverkleidungen schmiegt und von weißen Nähten sowie den glänzend weiß lackierten Interieurleisten kontrastiert werden. Alcantara-Applikationen an Sportlenkrad, Schalt- und Handbremshebel steigern das haptische Erlebnis. Pedale aus gebürstetem Aluminium und Fußmatten aus hochwertigem Velours komplettieren die Verwandlung des Fahrgastraums.

Den nachgeschärften KS1-S auf Basis des BMW 1er M Coupé präsentiert Kelleners Sport auf der IAA erstmals der Weltöffentlichkeit am Gemeinschaftsstand mit dem Sportauspuffspezialisten Eisenmann in Halle 8.0 and Stand B12. Die Komponenten des KS1-S sind ab sofort im Fachhandel oder direkt bei Kelleners Sport unter www.kelleners-sport.de erhältlich.

Technische Daten:

Kelleners Sport KS1-S auf Basis des BMW 1er M Coupé

  • Reihensechszylinder Biturbo mit Leistungssteigerung KS Power SW 35M
  • Leistung: 410 PS (301 kW), Serie 340 (250 kW)
  • maximales Drehmoment: 550 Nm, Serie 450 Nm
  • Leergewicht: 1570 kg (unverändert)
  • Leistungsgewicht: 3,8 kg/PS, Serie 4,6 kg/PS
  • Nachschalldämpfer aus Edelstahl mit vier Endrohren à 83 mm
  • Gewindefahrwerk mit einstellbarer Zug- und Druckstufe
  • Leichtmetallräder in 9×20 Zoll mit 245/30-Bereifung (VA) und 10×20 Zoll mit 265/30-Bereifung (HA), Modell „Hamburg“ in Graphitsilber poliert, Platinsilber poliert und Mattschwarz, Modell „Berlin“ in Platinsilber poliert, Mattschwarz poliert und Mattschwarz
  • Frontspoilerlippe MS
  • Grilleinsätze aus elektropoliertem Edelstahl
  • Dekorstreifen
  • Interieurkonzept mit perforiertem Leder und Alcantara an allen Sitzen, dem Armaturenbrett und den Türverkleidungen. Weiße Kontrastnähte und eingesticktes Logo in Kopfstützen. Alcantaraeinsätze am Sportlenkrad, Alcantara-Balge an Schaltknauf und Handbremshebel, hochglanz-weiße Interieurleisten, Aluminiumpedalerie und Velours-Fußmatten mit Kelleners-Sport-Logo