München, den 11. August 2011. Vom 15. bis zum 25. September 2011 ist es wieder soweit: Die 64. IAA PKW öffnet ihre Tore." />
Menu

PROGRAMMANKÜNDIGUNG

PS-starke Boliden mit Fun-Faktor sind ebenso prominent vertreten wie Fahrzeuge mit alternativen Antrieben. Ein Pflichttermin für das Team von „GRIP“.

Die IAA ist eine der weltweit wichtigsten Automobilmessen. Über 1.000 nationale und internationale Hersteller und Entwickler präsentieren Designstudien, neueste Technologie und Pferdestärken bis zum Abwinken. Ein Event der Extraklasse, das sich „GRIP“ auf keinen Fall entgehen lassen darf.

BMW M5, Porsche 911 und Mercedes SLS Roadster – das sind nur drei der Glanzlichter, die es in diesem Jahr auf der IAA zu bestaunen gibt. Mit sportlichen Neuheiten für PS-Fans ist es aber nicht genug. Denn mit dem diesjährigen Motto „Zukunft serienmäßig“ stehen auch Fahrzeuge mit alternativen Antrieben im Rampenlicht. „GRIP – Das Motormagazin“ schaut sich die große Show aus der Nähe an und zeigt die Highlights.

„GRIP – Das Motormagazin“ zu Gast auf der IAA in Frankfurt. Am Sonntag, 18. September 2011, um 18:00 Uhr bei RTL II.

„Über GRIP – Das Motormagazin“: Seit rund vier Jahren und in über 150 Sendungen bietet „GRIP – Das Motormagazin“ seinen Zuschauern sonntags um 18:00 Uhr bei RTL II kompetenten Motorjournalismus vereint mit Tests der Superlative. Mit viel Humor, einem hochwertigen Look und außergewöhnlichen Themen verbindet „GRIP – Das Motormagazin“ Unterhaltung rund um die Motorwelt mit Service für den Verbraucher. Moderator Matthias Malmedie und sein Team zeigen jede Woche die heißesten Auto-Trends, wagen rasante Versuche und geben kompetente Tipps.