Menu

KLEINER FRANZOSE MIT LANGER VORGESCHICHTE

Etwa ab Mitte 1990 wurde die zweite Generation dieses R5 vom Renault Clio mit der etwas sperrigen werksinternen Bezeichnung Typ 57 abgelöst. Den drei- und fünftürigen Clio gibt es seit der dritten Modellgeneration auch als Kombi, aber auch in einer Stufenheckversion mit dem Namen Thalia. Das zusätzliche Kürzel RS steht bei den Franzosen für Renault Sport und das legendäre Hochdrehzahlkonzept, obwohl die diversen Wettbewerber längst auf Turbolader setzen.

Einem solchen Renault Clio RS – von Hause aus sicherlich keineswegs untermotorisiert – hat die Firma MR Car Design aus Erftstadt zusätzliches „Leben“ eingehaucht, obwohl oder gerade weil die Fachpresse dem Probanden schon 2009 einen sauber abgestimmten Unterbau, eine zupackende und standfeste Bremsanlage, ein passgenau übersetztes Getriebe und exzellente Sitze bescheinigt. Die verbaute Rad-Reifen-Kombination aus Felgen der Größe 8×18 Zoll mit Bereifung von Michelin der Dimension 225/35-18 rundum in Kombination mit einem KW-Gewindefahrwerk der Variante 3 weiß zu überzeugen. Erwähnt werden sollten noch ein Fächerkrümmer, ein 200-zelliger Metallkat sowie eine Akrapovic-Evolution-System-Anlage ab Kat.

Durch die gesamte Änderungen durch Abgasentsorgung, Fächerkrümmer, Metallkat und MR-Softwareoptimierung (auf dem Leistungsprüfstand) steigt die Serienleistung auf 220 PS.

Übrigens stehen Marcel Reil und sein Team selbstverständlich jederzeit gerne für entsprechende Informationen zur Verfügung. Unter www.MRPerformance.de gibt es für ganz Eilige jede Menge Vorabinfos.

Weitere Details sowie einen Überblick über die breitgefächerte Produktpalette direkt bei

MR Car Design
Behrensstr. 29
50374 Erftstadt
Tel. 0049 2235-413347
Fax. 0049 2235-9926839
Email. info@mrcardesign.de
Website. www.mrcardesign.de