GRIP-Moderator und Rennfahrer Matthias Malmedie vergleicht den neuen BMW 1er mit dem Citroen DS4." />
Menu

PROGRAMMANKÜNDIGUNG

München, den 25. Juli 2011. Mehr Platz, mehr Leistung, mehr Ausstattung und somit auch mehr Lifestyle – das soll der neue BMW 1er laut Hersteller bieten. Nach sieben Jahren kommt das neue Modell der Reihe auf den Markt – doch der Bayer ist nicht mehr allein. Konkurrenz bekommt der neue 1er aus Frankreich. Mit dem DS4 schickt Citroen einen außergewöhnlichen Kompaktwagen mit 200 Turbo-PS ins Rennen. GRIP vergleicht die beiden Modelle und testet, welches Fabrikat bei Fahrkomfort und Dynamik punktet.

Der neue Bayer hat einiges zu bieten: Mit seinen 170 Turbo-PS ist der BMW 118i in 7,5 Sekunden von 0 auf 100, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 225 km/h. Als einziger Hecktriebler in seiner Klasse gibt sich der BMW betont sportlich. Auch der junge Franzose, der Citroen DS4, ist nicht von schlechten Eltern. Doch obwohl er 30 PS mehr vorzuweisen hat, knackt er die 100 km/h-Marke erst nach 8,5 Sekunden.

Aber PS sind nicht alles. Welches Fabrikat kann bei Fahrkomfort und Dynamik punkten? Matthias ist unentschlossen und holt sich weibliche Hilfe. Rebecca ist im französischen Lager, Marina versucht den Bayern anzupreisen. Welche Nation wird am Ende gewinnen?

GRIP-Moderator und Rennfahrer Matthias Malmedie vergleicht den neuen BMW 1er mit dem Citroen DS4. Am Sonntag, 28. August 2011, um 18:00 Uhr bei RTL II.

„Über GRIP – Das Motormagazin“: Seit rund vier Jahren und in über 150 Sendungen bietet „GRIP – Das Motormagazin“ seinen Zuschauern sonntags um 18:00 Uhr bei RTL II kompetenten Motorjournalismus vereint mit Tests der Superlative. Mit viel Humor, einem hochwertigen Look und außergewöhnlichen Themen verbindet „GRIP – Das Motormagazin“ Unterhaltung rund um die Motorwelt mit Service für den Verbraucher. Moderator Matthias Malmedie und sein Team zeigen jede Woche die heißesten Auto-Trends, wagen rasante Versuche und geben kompetente Tipps.