Menu

PROGRAMMANKÜNDIGUNG

München, 16. Mai 2011. Das viertürige Coupé des CLS 63 AMG macht Autoträume wahr: Nicht nur bei Geschwindigkeitsliebhabern weckt der neue Mercedes Sehnsüchte, auch Fans schöner Formen geraten bei dieser Karosserie ins Schwärmen. Das Coupé ist mit seinen breiten Kotflügeln an den SLS AMG angelehnt, der zahlreiche Designpreise gewann. GRIP-Moderator und Rennfahrer Matthias Malmedie testet das Luxusgeschoss im sonnigen San Diego, Kalifornien. In Deutschland macht sich Gebrauchtwagenexperte Det Müller für einen Zuschauer auf die Suche nach einem Geländewagen.

Für Geschwindigkeitsfanatiker wie Matthias Malmedie ist dieser Mercedes das Non-Plus-Ultra: Mit dem neuen 5,5-Liter-V8 Biturbomotor und 525 PS ist der CLS AMG auf dem aktuellen Stand. Auf Wunsch kann der Adrenalinspender mittels Erhöhung des Ladedrucks auf 557 PS und 800 Newtonmeter freigeschaltet werden – Performance-Package heißt diese Option und kostet einen saftigen Aufpreis. Doch mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 in 4,4 Sekunden dürften damit keine Wünsche offen bleiben. Aber kann der Neue sein Versprechen vom angeblich deutlich geringeren Spritverbrauch halten? Matthias Malmedie jagt das Coupé über die Straßen Kaliforniens und findet es heraus.

Währenddessen ist Gebrauchtwagenexperte Det Müller im Zuschauerauftrag unterwegs. Er soll einen Gebrauchtwagen finden, prüfen und einen guten Preis aushandeln. Objekt der Begierde diesmal: Ein Geländewagen für maximal 6.000 Euro. Ford Maverick, Range Rover oder Toyota Land Cruiser sind nur einige mögliche Modelle. Und GRIP besucht eine Autoauktion in Düsseldorf – ein Großkampftag für echte Auktionsfreaks.

„GRIP – Das Motormagazin“: Matthias Malmedie testet den neuen Mercedes CLS 63 AMG in Kalifornien, Gebrauchtwagenexperte Det Müller sucht für einen Zuschauer einen Geländewagen und GRIP ist bei einer Autoauktion in Düsseldorf. Am Sonntag, 19. Juni 2011, um 18:00 Uhr bei RTL II.

„GRIP – Das Motormagazin“: Nervenkitzel, Adrenalin, Leidenschaft, Geschwindigkeit, Abenteuer – all das lässt sich in nur vier Buchstaben beschreiben: GRIP! Bei diesem Automagazin der Superlative geht es immer um das Eine: Fun! Das Team rund um Moderator und Rennfahrer Matthias Malmedie hat pures Benzin im Blut und prüft alles, was einen Motor hat, auf Fun-Faktor und Powerformel. „GRIP – Das Motormagazin“ zeigt jede Woche die heißesten Auto-Trends, wagt rasante Versuche und gibt kompetente Tipps.