Menu

Nächste Ausfahrt A1 – maximale ABT POWER für den kompakten Audi

In der neuesten Motorenvariante (1.4 TFSI) leistet der Kleine 210 PS oder 154 kW. Damit wird der ABT A1 zum waschechten Sportwagen, der seine Nähe zum Motorsport nicht leugnen kann und will, wie Hans-Jürgen Abt betont: „Das Auto macht schon in der Serienversion besonders auf kurvenreichen Strecken richtig Spaß – und genau deshalb haben wir uns vor allem um mehr Power gekümmert. Die Leistungssteigerung erhöht seine Agilität und passt perfekt zu seinen Fahreigenschaften.“ Der Geschäftsführer des weltweit größten Veredlers für Fahrzeuge des Volkswagenkonzerns weiß, was ein sportliches Auto auszeichnet: „Es muss nicht nur gut am Gas hängen, auch das Handling muss stimmen. Man soll sich immer auf die nächste Ausfahrt mit dem A1 freuen“, stellt Hans-Jürgen Abt klar.

Der ABT A1 ist aber nicht nur ein „Kurvenräuber“, lange Autobahnstrecken sind ebenfalls sein Ding. Mit einem Topspeed von knapp 240 km/h und einer Beschleunigung von 6,6 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h ist der Kompaktsportler in jeder Lage schnell genug unterwegs. Seine inneren „Premiumwerte“ machen ihn sowieso schon zu einem geeigneten Reisemobil, jetzt hat er auch noch richtig ABT POWER.

Frech, frisch und fahraktiv sind natürlich alle ABT A1 – auch der schicke „ABT POWER Zwerg“, wie Hans-Jürgen Abt die neueste, stärkste Version liebevoll nennt. Und natürlich sind für diesen A1 ebenfalls die beliebten Design-Varianten erhältlich: ALOHA, der „coole Beachboy“, KLECKS der saloppe Farbtupfer für den urbanen Lifestyle und HIGH-VOLTAGE, der
„böse Bube“, der immer unter Strom steht. Dazu empfiehlt Hans-Jürgen Abt die neue
ABT DR Felge in 18 Zoll oder das Rad Z Titan, das in 17 oder 18 Zoll erhältlich ist. Beide sind natürlich auch in Kombination mit passenden Sportreifen verfügbar. Der ABT Doppelrohr-Sportendschalldämpfer rundet das Ganze optisch und akustisch ab, während die ABT Fahrwerksfedern helfen, das Leistungspotential des stärksten A1 auch ausschöpfen zu können. Bitte einsteigen zur nächstes Ausfahrt im ABT A1!

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.abt-sportsline.de