Menu

ABT feiert Premiere mit eigenem TV-Spot

Das extravagante SUV steht für die Markenwerte des weltweit größten Veredlers von Fahrzeugen des Volkswagenkonzerns und wirbt für die technische und designerische Kompetenz des renommierten Unternehmens aus dem Allgäu: Wie jedes Automobil von ABT Sportsline ist es „einzigartig“, „wild“ und „ehrlich“ – und genau darum geht es im TV-Spot: „Wir sind davon überzeugt, dass wir mit dem sehr
edlen Kurzfilm die Wertigkeit unserer Produkte perfekt in Szene setzen“, sagt Harry Unflath, Leiter Unternehmenskommunikation von ABT.

Hans-Jürgen Abt, Geschäftsführer von
ABT Sportsline, erklärt die Intention, die zu der 30 Sekunden langen, wohltuend unaufgeregten Inszenierung führte: „Wir betreten mit dem Spot tatsächlich Neuland, denn Fahrzeugveredler werben normalerweise nicht im Fernsehen. Aber dieser Pioniergeist entspricht dem Credo von ABT Sportsline, denn wenn wir etwas machen, machen wir es gleich richtig. Wir von ABT sind immer dann innovativ und risikofreudig, wenn wir an eine Sache glauben.“

Und aus dieser Überzeugung wurde der TV-Clip, bei dem es sich um eine Entwicklung und Produktion von n-tv Special Creations & Services in Zusammenarbeit mit Joker Productions handelt, konzipiert. Für seine Verbreitung sorgt der Kölner Medienvermarkter
IP Deutschland: Insgesamt 175 Mal wird der ABT Q5 extravagant auf dem Nachrichtensender n-tv in Szene gesetzt und erreicht damit eine Reichweite von rund
60 Millionen Kontakten. Der Spot läuft dort unter anderem im Rahmen der „Telebörse“ und der Sendungen „PS – Das Automagazin“ und „PS – Motorsport pur“. Dazu Harry Unflath: „Diese TV-Formate bieten für unsere Markenbotschaft das ideale Umfeld.“

Dorothée Hörrmann, Verkaufsdirektorin n-tv bei IP Deutschland, ergänzt: „Die qualitativ hochwertigen n-tv-Programme erreichen eine gut gebildete und überdurchschnittlich einkommensstarke Zielgruppe mit hoher Auto-Affinität – ein optimales Werbeumfeld für
ABT Sportsline.“ Wer wissen will, „was eigentlich ein Automobil einzigartig macht“, bekommt die Antwort zum ersten Mal am 16. Mai um 7:25 Uhr in der „Telebörse“.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.abt-sportsline.de