Menu

YOKOHAMA meistert größten Reifentest aller Zeiten: AUTO BILD beurteilt C.drive 2 als „empfehlenswert“

Der YOKOHAMA C.drive 2 meisterte den geradezu „olympischen“
Test-Parcours mit Bravour und beendete ihn mit einem „Empfehlenswert“.

Auf die geprüften 50 Reifenmarken hatte eine Vielzahl von Aufgaben gewartet. Die Sommer-Pneus der Dimension 205/55 R16 mussten sich unter anderem durch einen 10.000 Kilometer langen Abriebsmarathon kämpfen, wobei auch eine Verbrauchsmessung über die gesamte Distanz erfolgte. Ein Nasshandling-Kurs wartete genauso auf die Kandidaten wie eine Kreisbahn oder ein Aquaplaning-Test. Nach den ersten Disziplinen schieden mehr als 2/3 der Teilnehmer aus –
die 15 besten kamen ins Finale. Auch dort überzeugte der YOKOHAMA C.drive 2 in der vorderen Hälfte des Felds und beendete den Prüfzyklus mit einem „Empfehlenswert“. Die Redaktion schrieb dem Japaner auch eine überaus positive Bemerkung ins Zeugnis: „gute Aquaplaningreserven“, „ausgewogenes Trockenhandling“ und „ein niedriger Verbrauch“.

Für YOKOHAMA-Technikexperte Wolfgang Schiwietz ist dies keine Überraschung. „Unser ausgeklügeltes Drainage-System spielt seine Stärken insbesondere beim gefürchteten Kurvenaquaplaning aus. Von den umlaufenden Profilrillen zweigen spiralförmige Mini-Kanäle ab.“ Schiwietz betont zudem die überzeugenden Langzeitqualitäten des C.drive 2: „Diamantförmig strukturierte Profilkanäle gewährleisten eine lange Lebensdauer durch gleichmäßigen Abrieb.“ Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist – den C.drive 2 gibt es nicht nur in 205/55 R16, sondern in mehr als 35 Dimensionen von 14 bis 17 Zoll.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.yokohama.de