Menu

Vorsicht Blitzer: TAMIYA legt legendären Buggy neu auf

Es handelt sich um die Neuauflage des erstmals 1992 vorgestellten Modells, das eine eigene Fangemeinde besitzt und für viele RC-Freunde den Einsteig in die Welt der ferngesteuerten Autos bedeutete. Der preisgünstige Buggy ist ab sofort mit modernisierter Technik als Bausatzmodell erhältlich, Infos und Händlerverzeichnis im Internet unter www.tamiya.de. Hier findet sich auch ein Link zum Promotion Shop, der zahlreiche neue Fanartikel bietet. Denn mal ehrlich: Was würde besser zu einem Retro-Buggy passen als ein klassischer Schlüsselanhänger mit dem Markenschriftzug oder eine sportliche Base-Cap mit dem TAMIYA-Logo?

Der Stadium Blitzer im Maßstab 1:10 verfügt über ein ABS-Wannenrahmenchassis sowie eine robuste und detailgetreue Polycarbonatkarosserie, so dass der wendige 2WD-Buggy in jedem Gelände eine gute Figur abgibt. Dafür sorgen auch die Rillenreifen mit Pin Spikes vorn und die Pin Spike-Reifen hinten, die zu jeder Zeit das optimale Grip-Niveau garantieren und den Buggy auch Offroad nicht im Stich lassen. Darüber hinaus spendiert TAMIYA ihm eine Einzelradaufhängung mit doppelten Querlenkern sowie Öldruckstoßdämpfer. Für den passenden Vortrieb sorgt der bekannte Elektromotor des Typs 540.

Einsteiger wie Fortgeschrittene erwartet mit dem Stadium Blitzer also eine gehörige Portion Fahrspaß – und das ohne Reue, schließlich misst sich TAMIYA auch beim Stadium Blitzer an seinem Anspruch „First in Quality Around the World“. Dank einer ausführlichen Anleitung gelingt der Aufbau übrigens auch Anfängern problemlos. Als Zubehör werden ein Akkupack, ein Ladegerät sowie ein RC-System benötigt. Diese sind wie zahlreiche optionale Tuningteile selbstverständlich auch bei TAMIYA erhältlich.

Mit unserem Twitter-Account – twitter.com/DICKIETAMIYA – sind Sie über das neueste Geschehen aus der Modellbauwelt stets topaktuell unterrichtet.

Bezug unserer Produkte über den Fachhandel. Händlerverzeichnis und weitere Informationen unter: www.tamiya.de