Menu

Kraft-Kur für den Lifestyle-Kombi Der neue BMW 5er Touring mit dem „AC Schnitzer-Effekt“

Nun schickt der Tuning-Spezialist AC Schnitzer die neue BMW-Dynamik auch als Touring mit umfangreichen Spezialteilen in die „Kraft-Kur“. Gleichzeitig wird auch das Programm für die Limousine durch Aerodynamikkomponenten für M-Technik Fahrzeuge ergänzt.

Mehr Ladevolumen und Variabilität spendierte BMW dem neuen 5er Touring. Die Aachener Spezialisten sind noch großzügiger – Sie gehen in Sachen Fahrdynamik und Freude am Fahren noch einen Schritt weiter. Kern des überarbeiteten Bayers sind die AC Schnitzer Leistungssteigerungen. Auf eindrucksvolle 286 PS kommt der BMW 530d nach dem Umbau und lässt damit keine Wünsche hinsichtlich der Power offen. Der erstarkte 535d beschleunigt mit beeindruckenden 360 PS. 520d und 525d leisten kraftvolle 218 PS bzw. 245 PS. Die
AC Schnitzer Motor-Optik mit Hubraum-Schriftzug zeigt, was sich unter der Haube verbirgt.

Was rundet die ausgeprägte Sportlichkeit eines BMW Automobils optimal ab? Ein kraftvoller Sound. Die AC Schnitzer Doppel-Sportnachschalldämpfer mit verchromten „Sports Trim“ Auspuffblenden (links/rechts) für den 550i, 535i und 535d sowie 530d und 520d werden in Kürze verfügbar sein. Schon jetzt gibt es die verchromte „Racing“ Auspuffblende für den 520d, 525d und 530d. So präsentiert sich der BMW dynamisch bis zum Heckabschluss.

Man sieht dem Fahrzeug seine „Kraft-Kur“ in der „AC Schnitzer-Werkstatt“ bereits auf den ersten Metern an. Dafür sorgen u. a. die neuen Aerodynamikkomponenten für Touring und Limousine mit M-Technik. Die harmonisch ins Grunddesign integrierten Frontspoilerelemente wie der verchromte Frontgrill betonen die sportlich-markante Optik des Fahrzeugs. AC Schnitzer Seitenschwellerelemente (für Fzg. ohne M-Technik) gibt es optional auch mit Chrom Designkomponenten; sie verleihen dem 5er einen noch glanzvolleren Auftritt. Zur Entlüftung des Motorraums gibt es die Bonnet Vents auf der Haube. Für das Heck des Tourings und der Limousine hat AC Schnitzer naturgemäß verschiedene Elemente entwickelt. Sowohl Limousine als auch Touring sind mit einem dynamisierenden Dachheckspoiler ausrüstbar. Der spezielle Heckspoiler für die Limousine ist auf minimalen Luftwiderstand getrimmt. Eine weitere optische Aufwertung des Hecks erreicht der Fahrer des 5er Tourings (mit M-Technik) mit dem Heckschürzeneinsatz. Das Pendant bei der Limousine (ohne M-Technik) ist der passende Heckschürzenaufsatz. Die neue Heckschürzenschutzfolie mit AC Schnitzer Logo schützt – Nomen est Omen – beide Versionen gegen Kratzer.

Auch am Fahrwerk hat der BMW-Spezialist Hand angelegt. So ist ein neuer Fahrwerkfedernsatz erhältlich, der eine verbesserte Abstimmung zwischen Sportlichkeit und Fahrkomfort erlaubt. In Verbindung mit dem Fahrwerk sorgen die AC Schnitzer Felgen mit der entsprechenden Bereifung für einen optimalen Federungskomfort und die unverwechselbare, athletische Optik. Erhältlich sind die Felgen von 18 – 21 Zoll Größe in verschiedenen Designs: Typ IV silber, Typ IV BiColor, Typ V Leichtbau-Schmiedefelgen BiColor und Typ VIII BiColor sowie brandneu die Typ VIII Rennsport-Schmiedefelge.

Schließlich veredelt der Aachener Tuning-Spezialist auch noch den Innenraum des 5er Tourings. Angeboten werden Carbon-Innenausstattungen schwarz „Exclusiv“. „Hand anlegen“ kann der Fahrer am AC Schnitzer Sport-Airbaglenkrad mit der optionalen Carbon Lenkradspange, schwarz „Exclusiv“. Der iDrive System Controller ist mit Aluminium-Cover verfügbar, auch Pedale und Fußstützen sind in Alu-Ausführungen erhältlich. Fußmatten und eine Kofferraummatte aus Velours ergänzen das Interieur-Programm.

Für Menschen hat ein Kuraufenthalt im besten Fall einen nachhaltigen Erholungseffekt. Dem BMW 5er Touring sieht und merkt man seine Aachener Kraft-Kur ebenfalls an, und das liegt vor allem am „AC Schnitzer-Effekt“.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ac-schnitzer.de