Menu

Im Winter wichtig: Saubere Luft im Auto

Wenn die Augen brennen, die Schleimhäute gereizt sind, Kopfschmerzen, Husten oder Allergien auftreten, dann liegt das häufig an „dicker Luft“ im Auto. Der beste Schutz ist nach Ansicht des Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS) ein Aktivkohle-Innenraumfilter. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit, wo die meisten mit geschlossenen Fenstern unterwegs sind, ist es wichtig, die über die Belüftung einströmenden gasförmigen Schadstoffe Ozon, Benzol und Toluol aufzuhalten und Schmutzpartikel, Ruß, Pollen und Bakterien abzublocken. Gute Luft im Auto beugt übrigens auch der gefährlichen Übermüdung vor.

Aktivkohlefilter sind im guten Zubehörhandel für fast alle Fahrzeugmodelle erhältlich. Wichtig ist, einen für den jeweiligen Wagen passenden Filter zu kaufen. Der Austausch nach etwa 15.000 Kilometer ist auch für Laien einfach, weil die Filterbehälter im Auto meist gut zugänglich sind.

Der Kraftfahrer-Schutz e.V. (KS) ist mit 450.000 Mitgliedern einer der vier großen Automobilclubs in Deutschland. Mit seinen Töchtern Auxilia Rechtsschutz-Versicherungs-AG und KS Versicherungs-AG bietet er eine umfassende Palette an Club- und Versicherungsleistungen, von der Wildschadenbeihilfe über den KS-Notfall-Service bis hin zu preiswerten Rechtsschutz- und Schutzbriefversicherungen, die aufgrund von Leistung und Preis viele Rankings in den letzten Jahren gewonnen haben. In der Münchner Zentrale und in acht Bezirksdirektionen sind rund 170 Mitarbeiter beschäftigt. Der Jahresumsatz der KS-Gruppe liegt bei circa 100 Millionen Euro. Der Vertrieb erfolgt über 10.000 unabhängige Makler und Mehrfachagenten.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ks-auxilia.de