Menu

AZEV mit neuer Radfamilie für über 100.000 Anwendungsvarianten

AZEV Alurad GmbH besinnt auf seine alten Stärken zurück und präsentiert
mit dem neuen einteiligen Felgendesign Typ P ein zeitloses und schnörkelloses
Design in sieben Größen von 8,5×18 bis 11×20 Zoll. Die neue Felge wirkt
durch die Speichen, die bis weit über das Felgenhorn hinauslaufen in Kombination
mit einem extravaganten Nabendeckel besonders groß und elegant.

Das neue Design ist in fünf verschiedenen Farbvarianten, davon zwei in der
Trendfarbe schwarz über glänzend weiß und Kristallsilber bis hin zu dem
eleganten und exklusiven Himalaya-Grau erhältlich. Das Design AZEV Typ P
HIMALAYA FP passt auf jedes Weiß, auf jedes Schwarz und auf viele Metallicfarben.
Durch diese besondere Lackierung wird Tiefe neu beschrieben.

Passend für alle Fahrzeuge mit 5-Lochanbindung, von den exklusiven Modellen
von Jaguar und Aston Martin über den Porsche Panamera bis hin zu
BMW 5er und 7er und den aktuellem Golf-Klasse Modellen wird jedes Rad
ab einem Preis von 269 Euro (empfohlener Verkaufspreis inkl. Mwst.) auftragsbezogen
und individuell endgefertigt.

AZEV Alurad GmbH – kundenbasierte individuelle Endfertigung
Die AZEV Alurad GmbH aus Heppenheim, ein eigenständiges Unternehmen der Tyre24-
Unternehmensgruppe, produziert und vertreibt hochwertige Aluminium-Leichtmetallräder.
Die auf hohem Qualitätsniveau gefertigten Räder gehen oft an Tuner oder an exklusive, in
limitierter Stückzahl existierende Fahrzeuge.

Der einzigartige Wettbewerbsvorteil von AZEV
ist die kundenbasierte und individuelle Endfertigung. Sämtliche Aluminiumräder aus dem
aktuellen Programm sind für alle gängigen und exotischen Fahrzeuge erhältlich. Das bedeutet,
dass erst nach ausgelöster Bestellung die Felgen kundenindividuell und fahrzeugspezifisch
im Bezug auf Lochkreis und Einpresstiefe gefertigt werden. Ein weiteres Qualitätsmerkmal
besteht darin, dass bei der Zentrierung der AZEV-Leichtmetallräder keine minderwertigen
Kunststoffzentrierringe verwendet werden, sondern jede Nabenbohrung passgenau
für das jeweilige Fahrzeug in Erstausrüstungsqualität produziert wird.

Modernste computergesteuerte
Anlagen und Messmaschinen ermöglichen es zudem, selbst außergewöhnliche
Kundenwünsche sehr kurzfristig und in jeder beliebigen Stückzahl zu erfüllen. Durch speziell
mit der TÜV-Typprüfstelle ausgeklügelte Prüfverfahren ist es möglich, kurzfristig Gutachten
in den verschiedensten Kombinationen erstellen zu lassen. Weiterhin ist AZEV Erstausrüster
bei VW. Der VW T5 Multivan wird ab Werk als Sonderausstattung mit AZEV-Felgen ausgeliefert.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.azev.de