100. Folge von "GRIP – Das Motormagazin". Die Top 10-Ranking-Show: Zwei Stunden geballte PS-Power mit Matthias Malmedie, Det Müller und Niki Schelle. Premiere im deutschen TV: GRIP durfte als erstes deutsches Team den "Bugatti Veyron Grand Sport" filmen " />
Menu

PROGRAMMANKÜNDIGUNG

München, 07.12.09.
„GRIP EXTREM“ ist das Non plus Ultra in Sachen heiße Motoren und fette Karossen. Schneller, teurer, stärker, größer – das Magazin zeigt die extremsten Gefährte. In der ersten Folge von „GRIP EXTREM“ beschäftigen sich die PS-Experten mit den extremsten Sportwagen der Welt. In einem einmaligen Ranking präsentieren Rennfahrer und Moderator Matthias Malmedie, Gebrauchtwagenexperte Det Müller und Rennfahrer Niki Schelle die sagenhaften Top 10 der wahrgewordenen Männerträume.

100 Folgen Action, Power, Speed: „GRIP – Das Motormagazin“ bedankt sich bei seinen Zuschauern und gibt jetzt erst recht Vollgas: In einem noch nie dagewesenen 2-Stunden-Special präsentieren die Rennfahrer und Moderatoren bei „GRIP EXTREM“ geballten PS-Fun! Die Top 10 der weltweit extremsten Sportwagen liegen den Jungs zu Füßen und warten darauf, kräftig getreten zu werden. Und das lassen sich Matthias Malmedie, Det Müller und Niki Schelle nicht zweimal sagen. In einem Extrem-Ranking der Superlative präsentieren sie, welche Karossen an der Spitze des PS-Olymps stehen.

Der legendäre Porsche Turbo mit seinen beachtlichen 500 PS macht den Anfang bei der Präsentation der extremsten Sportwagen. Neben deutschen Fabrikaten dürfen natürlich auch die Italiener mit dem Ferrari Enzo nicht fehlen. Dieses Höllengefährt ist der schnellste für die Straße zugelassene Ferrari, der je gebaut wurde. Matthias Malmedie besucht den Immobilien-Unternehmer Marek Schramm und macht zusammen mit ihm eine atemberaubende Testfahrt mit satten 660 PS.

Und es geht weiter: Mit steigender Exklusivität und Preis schrauben sich auch die PS-Zahlen unermüdlich in die Höhe. Der Bugatti Veyron Grand Sport ist das teuerste und exklusivste Cabrio der Welt. 1,7 Millionen Euro und 1001 PS – so die magischen Zahlen. Als erstes deutsches Kamerateam hat „GRIP EXTREM“ den Grand Sport vor die Linse bekommen und Matthias Malmedie darf ihn fahren!

In welche weiteren unglaublichen Geschosse das Team bei „GRIP EXTREM“ einsteigen darf und welche Sportwagen das Top 10-Ranking anführen werden, sehen Sie am 17. Januar 2010 um 16.00 Uhr bei RTL II.

GRIP – Das Motormagazin: Das ist Spaß an Autos, geballte Motor-Kompetenz und ein Maximum an Authentizität. Das Magazin bei RTL II informiert über alles, was sich zwischen Vorder- und Hinterachse abspielt. Präsentiert wird „GRIP – Das Motormagazin“ von Moderator und Rennfahrer Matthias Malmedie.