Menu

Audi TT RS wird noch dynamischer:

Sportlich, sportlicher, am sportlichsten. Bei Audi heißt die Steigerung TT, TTS, TT RS. Doch der Fahrwerkspezialist KW automotive schafft es, selbst dem Topmodell TT RS zusätzliche Dynamik zu verleihen. Dazu steht die gesamte Palette an Gewindefahrwerken und das Hydraulische Liftsystem HLS der Fahrwerkexperten aus dem baden-württembergischen Fichtenberg bereit.

Die Gewindefahrwerke der Variante 1 stimmt KW ab Werk genau auf den Audi TT RS ab (bereits ab 849 Euro inklusive Mehrwertsteuer). Bei der Variante 2 kann der Fahrer zusätzlich die Zugstufe individuell einstellen (schon ab 1099 Euro). Beide Varianten sind in der Version „Basic“ zum attraktiven Einstiegspreis erhältlich. Außerdem gibt es die Variante 1 und 2 in der Edelstahltechnik „inox-line“, die auch bei intensiver Beanspruchung und im Wintereinsatz garantiert, dass die einzelnen Komponenten dauerhaft beweglich bleiben.

Volle Kontrolle übers Setup erlaubt die Variante 3 „inox-line“ mit einstellbarer Zug- und Druckstufe (nur 1549 Euro). So lässt sich das Fahrwerk exakt auf die Erfordernisse des Fahrers und der Strecke abstimmen. Für den Einsatz auf der Rennstrecke bietet KW zusätzlich das Gewindefahrwerk KW Clubsport für nur 1999 Euro samt Stützlager an.

Damit der Audi TT RS zusätzliche Alltagstauglichkeit erhält, verbaut KW das hydraulische Liftsystem HLS (schon ab 2899 Euro). Dieses hebt das Coupé per Fernbedienung an Vorder- und Hinterachse um 40 Millimeter an. So können Tiefgarageneinfahrten und Geschwindigkeitsschwellen die Frontschürze nicht mehr gefährden.

Nähere Informationen zum breitgefächerten Programm der KW automotive GmbH mit Fahrwerksfedern, Dämpfern, Stabilisatoren, Sport- und Gewindefahrwerken, sowie Anwendungslisten gibt es im Internet unter www.kwsuspensions.de

KW auf dem Auto-Salon Genf, 4. Bis 14. März 2010, Halle 7, Stand 7024