Menu

PROGRAMMANKÜNDIGUNG

München, 04.11.09. Diesel, Strom, Gas oder Hybrid? Die Autoindustrie arbeitet mit Hochdruck an neuen Antriebskonzepten, die Umwelt und Geldbörse schonen sollen. Ideen, die lange nur als Studie existierten, sollen nun serienmäßig in Produktion gehen. Bleibt aber die Frage, ob die neuen Antriebskonzepte echte Alternativen zum Benzinmotor sind. Und neben Umweltbewusstsein und Sparpotential sollen natürlich auch der Fun-Faktor und Fahrdynamik nicht zu kurz kommen. GRIP-Moderator Matthias Malmedie testet die verschiedenen Konzepte und fällt am Ende sein ganz persönliches Urteil.

Die älteste Alternative zum Benziner ist der Dieselmotor. Matthias fährt einen Jaguar, in dem ein V6 3-Liter-Dieselmotor schnurrt. 6,8 Liter soll die 275 PS starke britische Raubkatze auf 100 Kilometern verbrauchen. Leistungsstarker Motor und geringer Verbrauch – geht das überhaupt? Der 3-Liter Twinturbo-Motor soll es möglich machen. Mit Kraftstoff aus der Steckdose hingegen bewegt sich der 204 PS starke MINI E fort. Aufgeladen reicht der Strom für acht Stunden. Bei einem Verbrauch von 2,40 Euro für 100 Kilometer bietet der Elektro-MINI Fortbewegung zum Schnäppchenpreis. Aber wie alltagstauglich ist dieser Antrieb wirklich?

Mit der innovativen Hybridtechnik trumpft der Lexus LS 600 h auf. Mit 445 PS ist er der stärkste Serienhybrid aller Zeiten. Da ist der vom Hersteller angegebene Durchschnittsverbrauch von 9,3 Litern auf 100 Kilometer durchaus akzeptabel. Aber wie schlägt sich die Symbiose aus V8-Benzinmotor und Elektromotor im GRIP-Test?

 

Auch bei einem Hummer H3 mit Gasanlage treffen Luxus und ein neuartiges Antriebskonzept aufeinander. Ganz ohne Benzin kommt diese Antriebsform allerdings nicht aus, denn zum Anlassen benötigt der Hummer-Motor Kraftstoff. Beim Fahren holt sich der Wagen aber seine Energie aus einem Zusatztank mit Flüssiggas. Bei einem Preis von 0,60 Euro pro Liter ist Gas unschlagbar günstig – aber der Umbau des Wagens auf diesen Antrieb ist teuer. Lohnt sich das?

Moderator Matthias Malmedie macht den GRIP-Test: Diesel, Strom, Gas oder Hybrid – welches Konzept ist das zukunftsträchtigste? Welches schont den Geldbeutel, welches die Umwelt und welches bietet den größten Fun-Faktor?Diesel, Strom, Gas oder Hybrid? Welches Antriebskonzept das größte Spar- und Spaßpotenzial bietet, sehen Sie am Sonntag, den 13. Dezember 2009, ab 18.00 Uhr bei RTL II