Menu

Wüstenflair im Maßstab 1:10

Da ist es völlig egal, ob sie in Afrika oder wie zuletzt in Südamerika stattfindet. Unbarmherzige Prüfungen mit Sand, Geröll, Hitze und zahlreiche Unwägbarkeiten verlangen den Piloten alles ab. In den letzten Jahren zählte Mitsubishi zu den dominierenden Teams, bis die Japaner in diesem Jahr den Rücktritt von der Rallye Dakar bekannt gaben.

Grund genug für TAMIYA, den letzten Mitsubishi Racing Lancer im Maßstab 1:10 als ferngesteuerte Miniatur auf den Markt zu bringen. Denn wenn das hochbeinige Rallyeauto in Zukunft nicht mehr an seinem eigentlichen Bestimmungsort zu bewundern sein wird, so sollen doch wenigsten alle Fans der Dakar ihre eigene kleine Rallye fahren können.

Die Karosserie ist originalgetreu dem Einsatzauto von Hiroshi Masuoka und Pascal Maimon mit der Startnummer 310 nachempfunden. Lackierung und Sponsorenbeklebungen des TAMIYA-Modells stimmen 1:1 mit dem Original überein. Sein aggressiver, rot-orangener Look sollte den Gegnern zeigen, wer Herr im Hause ist und Anspruch auf den Sieg anmeldet. Für die Dakar 2009 wurde der Racing Lancer komplett neu entwickelt und erstmals mit einem Dieselaggregat ausgerüstet.

Darauf verzichtet TAMIYA logischerweise, denn in den ferngesteuerten Modellen kommen effiziente Elektromotoren zum Einsatz. Das allradgetriebene Chassis DF-01 ist nicht nur wegen seiner kraftvollen Power perfekt für den Racing Lancer. Die doppelten Dreiecksquerlenker mit ihren Öldruckstoßdämpfern federn auch die Fahrt über dickere Brocken problemlos ab und die Blockstollenreifen graben sich auf nahezu jedem Untergrund spielend vorwärts. Sollte es zu einem Nachteinsatz kommen, sorgt die LED-Lichteinheit TLU-01 für den richtigen Durchblick. Mit der optional erhältlichen Lichtsteuereinheit TLU-02 lassen sich sogar Effekte wie Blinker oder Bremslicht simulieren. Aber wer will bei einem Rallyeauto eigentlich bremsen? Schließlich bietet der TAMIYA Mitsubishi Racing Lancer pures Motorsportfeeling für die Vorgarten-Wüste.

Vor dem Start stellt sich nur noch eine Frage, wählt man die Bausatz- oder die komplett aufgebaute Fertigversion. Wie dem auch sei, für Schrauber bietet das umfangreiche Tuning- und Zubehörsortiment von TAMIYA ausreichend Umbauoptionen.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.dickietamiya.com