Menu

Ein Elektro-Buggy für alle Lebenslagen

Der 8T-Brushless-Motor liefert Power ohne Ende, riesige Federwege und große Reifen nehmen jede Unebenheit und das robuste Chassis steckt auch den einen oder anderen Schlag problemlos ein.

Der Super Levant ist die konsequente Weiterentwicklung des Levant. Der Radstand wuchs um 23 Millimeter, was bei einem Modell im Maßstab 1:10 enorm ist. In der Realität wären das immerhin 23 Zentimeter mehr. Außerdem lassen sich vorne und hinten der Sturz und zusätzlich vorne die Spur individuell einstellen. Damit ist der allradgetriebene Super Levant auf jedem Terrain präzise und sicher zu steuern, trotz der unbändigen Kraft. Damit diese Kraft verlustfrei auf die Straße kommt, ist der Elektrobolide komplett kugelgelagert.

Unter der flachen Karosserie schlummert TAMIYA-Technik vom Feinsten. Das Finespec RC-System gibt alle Befehle der Fernbedienung exakt weiter, sodass das TSU-03 Lenkservo und der elektronische Fahrregler TBLE-01 präzise arbeiten können. Zum Schutz legt sich das robuste 4WD-Wannenchassis um die Elektronik und sorgt mit ihrem Kardanantrieb für eine optimale Verteilung der Kraft auf alle vier Räder. Damit der TAMIYA Super Levant die Kraft auch auf die Straße bringt, wurden 110 Millimeter große Truckreifen mit Chromfelgen verbaut, lange Öldruckstoßdämpfer federn das funkgesteuerte Modell sanft ab.

Optisch steht der TAMIYA Super Levant anderen Buggys in Nichts nach: In tief geduckter Haltung kauert die Karosserie über dem Asphalt. Große rote Flammen züngeln über die Oberfläche und zeigen bereits im Stand, dass mit diesem Buggy nicht zu spaßen ist. Fahrer von starken Benzinern können es ja auf einen Versuch ankommen lassen – aber nicht traurig sein, wenn der Super Levant alle in den Schatten stellt.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.dickietamiya.com