Menu

Maskuliner Auftritt für den Zuffenhausener Gran Turismo

Der Spezialist für die exklusive Veredelung hochwertiger Fabrikate verwandelt den viertürigen Gran Turismo in ein Kraftpaket, das noch sportlicher, noch exklusiver und vor allem deutlich individueller auftritt.

Lag das Augenmerk von Firmenchef Kourosh Mansory ursprünglich allein auf britischen Luxusautos, hat er sein Talent inzwischen auch an italienischen und deutschen Fabrikaten wie dem Ferrari 599 GTB Fiorano und dem Mercedes-Benz SLR McLaren bewiesen. Nach dem Chopster genannten Cayenne erhält der Panamera bereits als zweiter Porsche die Ehre eines Komplettumbaus von MANSORY.

Auch der neue Zuffenhausener wird eine eigenständige Liniensprache in der Tradition der Manufaktur MANSORY erhalten. Die neuen Aerodynamikkomponenten fertigen die Ingenieure aus hochfestem Polyurethan (PU-RIM) und dem für MANSORY charakteristischem Prepreg-Autoclav-Carbon. Dank der Tieferlegung um 35 Millimeter und den neuen Rädern in 9,5×21 und 11,5×21 Zoll sowie der Sportabgasanlage wird der neue Charakter des Panamera deutlich sichtbar und hörbar.

Um das Erlebnis eines von MANSORY verfeinerten Automobils dem Fahrer unmittelbar an die Hand zu geben, werten die Ingenieure das Interieur umfangreich auf. Eine ausschweifende Lederlandschaft kombiniert der Kunde individuell mit edelsten Hölzern, feinstem Lack oder sportlichem Carbon. Dazu passt die Pedalerie aus gebürstetem Aluminium. Am neu gestalteten Sportlenkrad wird das Flair des veredelten Porsche direkt greifbar.

MANSORY Switzerland verhilft dem Porsche Panamera zu einem eigenständigen Auftritt. Die komplexe Veredelung verwandelt den Reisesportwagen in einen charakterstarken Individualisten – ein echter MANSORY eben.

Weitere Informationen zum exklusiven Veredelungsprogramm von MANSORY Switzerland AG gibt es auf der Webseite www.mansory.ch