Menu

INDEN-Design – Ein echtes Fluchtfahrzeug!

Heute noch begeistert die von INDEN-Design konstruierte Limousine.
Der jetzige Auftritt ist wirklich imposant. Selbst bei Schritttempo wirkt das Auto beeindruckend sportlich. Breit und sehr tief grüßt die Front. Das unverwechselbare Gesicht der S-Klasse mit dem Stern auf der Motorhaube, dezent in Schwarz gehalten. Dieser SE setzt sich in Szene – nicht harmlos – sondern mit dynamischen Kraft, wie es aufregende Sportwagen tun.

Schon die Leerlaufdrehzahl klingt verheißungsvoll. Immerhin liegen 386 PS auf der Lauer. Bei dem Motor handelt es sich im Ãœbrigen um einen 6.0 Liter Motor mit 100mm Kolben aus der ehemaligen 560 SE Serie. Ein Edelstahl-Sportauspuff ab Krümmer mit 60mm Durchmesser und jeweils einem Endrohr rechts/links lässt erahnen, was in ihm steckt. Schon beim Anfahren des Benz ist der Sound unverwechselbar satt. 2.500 Touren bedeuten bei diesem Fahrzeug nur ein leichtes Muskelspiel. Unterstütz wird das Ganze durch eine kurze Achse mit Sperre und einem Motorgetriebe mit 2B-Schaltung.

Hier lässt sich’s leben: INDEN-Design schafft mit verbreiterten vorderen Kotflügeln aus dem 560 SE und mit um 70mm verbreiterten und höher angesetzten hinteren Radläufen Platz für ein Räderwerk der Superlative. Vorne messen die dreiteiligen INDEN Champion-Leichtmetallfelgen aus dem Motorsportbereich 10,5 x 18 Zoll und Hinten 12,5 x 18 Zoll. Bereift wurde hier mit Elefantengröße 255/35 R18 und 315/30 R18 Hochleistungsreifen von Pirelli „P Zero“.

Dieser Wagen prägt das moderne Straßenbild: Lange Karosse, abgedunkelte Scheiben, großer Kühlergrill und dunkle Farbe (Uni-Schwarz). Mit eleganten Bewegungen wechselt der SE die Spur.
Ein echter Fluchtwagen: Das bewusst auf Sport getrimmte Fahrwerk ist für flotte Verfolgungsjagden perfekt geeignet.  Das Komplettfahrwerk besteht aus speziell gekürzten Stoßdämpfern und progressiv gewickelten Tieferlegungsfedern in 18mm Drahtstärke. Für die nötige Verzögerung sorgt eine AP 6-Kolben Sportbremsanlage mit 352 x 32mm Bremsscheiben. Diese Bremsanlage entspricht der Original DTM-Bremsanlage der C-Klasse aus dem Jahr 1991!

Das so schon in 1991 im Hause Inden Design fertig gestellte Modell kann sich auch heute noch sehen lassen, mit perfekten Details wie z.B.: US Frontscheinwerfer und Heckleuchten, Umbau auf Modell 1986 (glatte Beplankungen), den komplett in Nappa schwarzem Leder bezogenen Innenraum mit König Sportsitzen, die Holzelemente in Vogelaugenahorn grau neu beschichtet sowie den komplett in Leder bezogenen Gepäckraum.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.indendesign.de