Menu

Ein Monstertruck der Extraklasse

In unterschiedlichen Entwicklungsstufen sorgt dieses Modell im
Maßstab 1:10 jetzt schon seit 22 Jahren für den ganz großen Auftritt in schwerem
Gelände. Mit dem Super Clod Buster Metal Plated Spezial setzt TAMIYA nun noch
einen drauf.

Die größte Veränderung erlebte in der Neuauflage die Karosserie. Der Super Clod
Buster kommt jetzt komplett verchromt ums Eck. Kühlergrill, Lufthutze, Querstreben,
Felgen und Stoßstange sind zudem metallbeschichtet und für den optimalen
Durchblick bei Nacht sorgt die optionale Beleuchtung.
Bevor man mit diesem Monster ins Gelände geht, ist allerdings zunächst ein
geschicktes Händchen gefragt. TAMIYA vertreibt dieses Modell nämlich als Bausatz.
Mit Hilfe der ausführlichen und bebilderten Anleitung können aber auch ungeübte
Neulinge den Super Clod Buster zusammensetzen und für den ersten Einsatz fit
machen.

Sie können sich auch gleich mit der faszinierenden Technik vertraut machen.
Schließlich gehört es längst nicht zum Standard eines Modellautos, dass alle vier
Räder lenken oder zwei Motoren zusammen arbeiten, um den richtigen Vortrieb zu
generieren.

Allen Fahrern von flachen Buggys oder Straßenmodellen sei indes gesagt: Den Super
Clod Buster hält so leicht nichts auf. Mit seinem Gewicht und den großen Reifen
genießt er eine eingebaute Vorfahrt. Auf ein entsprechendes Duell sollte also besser
verzichtet werden.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.dickietamiya.com