Menu

CARSON-MODEL SPORT hebt kultig ab

Diese sind
dann meist mit zwei unabhängig von einander agierenden Rotoren ausgestattet,
die rechts und links und nicht über dem Piloten angebracht sind. Genau so einen
TWIN-Helikopter präsentiert jetzt CARSON-MODEL SPORT.

Die beiden gegenläufigen Rotoren sind über eine gemeinsame Aufhängung
miteinander verbunden. Die beiden Motorgondeln neigen sich für die gewünschte
Flugrichtung nach vorne oder hinten und ermöglichen dem Piloten des UL-Copter
C35 RTF eine sehr präzise Steuerung.
Wie bei Ultraleichtfliegern üblich, verfügt der Modell-Hubschrauber über eine
offene Kanzel, die genau einem Insassen Platz bietet. CARSON-MODEL SPORT
spendierte seinem jüngsten Hubschrauber dann auch eine kultige Pilotenfigur, die
mit Ledermütze, Schutzbrille und Schwimmweste jedem Wetter trotzt. Passend
dazu auch die Lackierung des Cockpits, das aussieht wie ein grimmiger
Haifischkopf.

Der UL-Copter C35 RTF wird komplett flugfertig mit 4-Kanal Fernsteuerung,
LiPo-Akku und passendem Ladegerät geliefert. Der Modellflieger muss nur noch
den Akku aufladen, Senderbatterien einsetzen und schon kann es losgehen, denn
CARSON-MODEL SPORT baut den Helikopter komplett zusammen, bevor er an
die Kunden verkauft wird.

Im Paket integriert sind auch eine spezielle Flugsimulator-Software und ein
Adapter-Kabel für die Fernsteuerung. Diese lässt sich dann per USB an einen PC
anschließen und bevor der neue Heli sich auch nur einen Zentimeter vom Boden
hebt, kann man sämtliche Flugmanöver am Bildschirm trainieren. Vor allem für
Einsteiger ist der Simulator eine wichtige Hilfe, um den Umgang mit einem Modell-
Hubschrauber zu lernen. Schließlich soll der kleine Pilot am Steuer des UL-Copter
C35 RTF nicht in den ersten Minuten zum Bruchpiloten werden.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.dickietamiya.com