Menu

Start in die Touristenfahrten-Saison mit besonderem Highlight:

Zu den Fahrten auf der legendären
Nordschleife erwartet die Rennstrecken-Fans in dieser Saison der doppelte
Fahrspaß. Was in den letzten Jahren nur vereinzelt möglich war, wird nun
Programm. An 28 Tagen im Jahr öffnet die Grand-Prix-Strecke für Touristenfahrer.
Vom Michael-Schumacher-S in die Warsteiner-Kurve, durch die NGK-Schikane und dann
auf der Start-Ziel-Geraden das Gaspedal durchtreten – 2009 wird die Faszination Grand-
Prix-Strecke für jedermann regelmäßig erlebbar. Ab dem 30. März 2009 können alle
Nürburgring-Fans im eigenen Auto auf den Spuren von Schumi und Co. wandeln. Neben
einer gehörigen Portion Kult-Potenzial bietet die Strecke mit langen Auslaufzonen und
Kiesbetten alle Vorteile einer modernen Rennstrecke. Bei einer Länge von
5,148 Kilometern haben die Fahrer sieben Links- und zehn Rechtskurven zu meistern.
Veranstaltet werden die Touristenfahrten von der Nürburgring GmbH – die Organisation
an der Strecke übernimmt der Pistenclub. Für das Fahren auf der Grand-Prix-Strecke
gelten dieselben Rahmenbedingungen wie für die Nordschleife. Es gilt die
Straßenverkehrsordnung (StVZO) und jeder Fahrer muss im Besitz einer gültigen
Fahrerlaubnis sein. Das Grand-Prix-Strecken-Erlebnis kostet 30 Euro für 20 Minuten
Fahrspaß. Vorerst dürfen allerdings nur Autos, keine Motorräder, die Strecke befahren.

Die Touristenfahrten finden in den Abendstunden – ab 18.15 Uhr bis 20.00 Uhr – statt. An
einigen Tagen bereits ab 17.15 Uhr (Termine und Zeiten sind der beigefügten Ãœbersicht zu
entnehmen). Ostermontag ist die Strecke sogar von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Am
15.06., 20.07. und 29.09 kann aufgrund von Veranstaltungen ausschließlich der
Rundkurs 2 befahren (Kurzbindung) werden.
Beachten Sie bitte, dass sich die Öffnungszeiten für Touristenfahrten auf der Nordschleife
und der Grand-Prix-Strecke je nach Witterungsverhältnissen (starker Regen, Nebel,
Glatteis oder Schnee) kurzfristig ändern können oder die Strecke kurzfristig geschlossen
werden muss.
Aktuelle Informationen erhalten Sie in der Tourist-Information am Nürburgring unter
Telefon: 02691 / 302 630.

Neue Möglichkeiten ab 2009
Bis Sommer 2009 wird der Nürburgring zu einem ganzjährigen Freizeit- und
Businesszentrum ausgebaut, um den Gästen noch mehr Service, Angebote und
Möglichkeiten zu bieten. Bereits bei der Ankunft werden diese im neuen welcome°center
empfangen. Von dort gelangt man auf den ring°boulevard – einer Marken-Erlebniswelt
führender Automobil-Hersteller und Zubehör-Spezialisten. Mit dem neuen ring°werk
entsteht zudem ein eigener Indoor-Themenpark, eine Mischung aus Science-Center,
Museum und Erlebniswelt rund um die Themen Nürburgring und Motorsport. Zusätzliche
Ãœbernachtungskapazitäten stehen ab Sommer im Lindner Congress & Motorsport Hotel,
Lindner Ferienpark Nürburgring (Drees/Eifel) und im Eifeldorf Grüne Hölle in unmittelbarer
Nähe zur Rennstrecke bereit.
Weitere Informationen zu „Nürburgring 2009“ unter www.nuerburgring.de.

Termine Touristenfahrten GP-Strecke 2009
März
Montag, 30.03. 18.15-20.00 Uhr
Dienstag, 31.03. 18.15-20.00 Uhr
April
Mittwoch, 01.04. 18.15-20.00 Uhr
Dienstag, 07.04. 18.15-20.00 Uhr
Montag, 13.04. 09.00-18.00 Uhr (Ostermontag)
Dienstag, 14.04. 17.15-20.00 Uhr
Mittwoch, 15.04. 17.15-20.00 Uhr
Montag, 20.04. 18.15-20.00 Uhr
Dienstag, 21.04. 18.15-20.00 Uhr
Mittwoch, 22.04. 18.15-20.00 Uhr
Montag, 27.04. 17.15-20.00 Uhr
Dienstag, 28.04. 18.15-20.00 Uhr
Mittwoch, 29.04. 18.15-20.00 Uhr
Mai
Dienstag, 26.05. 18.15-20.00 Uhr
Mittwoch, 27.05. 18.15-20.00 Uhr
Juni
Montag, 15.06. 18.15-20.00 Uhr Kurzanbindung
Dienstag, 16.06. 18.15-20.00 Uhr
Mittwoch, 17.06. 18.15-20.00 Uhr
Donnerstag, 18.06. 18.15-20.00 Uhr
Dienstag, 23.06. 18.15-20.00 Uhr
Juli
Montag, 20.07. 18.15-20.00 Uhr Kurzanbindung
Donnerstag, 30.07. 18.15-20.00 Uhr
August
Montag, 31.08. 18.15-20.00 Uhr
September
Mittwoch, 09.09. 18.15-20.00 Uhr
Montag, 14.09. 18.15-20.00 Uhr
Dienstag, 15.09. 18.15-20.00 Uhr
Dienstag, 29.09. 18.15-20.00 Uhr Kurzanbindung
Mittwoch, 30.09. 18.15-20.00 Uhr