Menu

Preiswerte Powerkur – Chiptage bei ABT vom 28. März bis 04. April 2009

Erst Recht, wenn der renommierte Veredler zur Preisoffensive bläst – und
VW-, Audi-, SEAT- sowie Škoda-Fahrer günstig mit alltagstauglicher Zusatz-Power versorgt.
Erhältlich ist das besondere Angebot vom 28. März bis 04. April bei ABT Sportsline in
Kempten oder bei einem der regionalen Stützpunkthändler. Deren Adressen sind auf der
Firmen-Website www.abt-sportsline.de unter der Rubrik „Partner“ zu finden.
Das Internetportal von ABT bietet außerdem ausführliche Informationen zu den Chiptagen
und zu den traditionell gewährten Rabatten von bis zu 22%. Das wichtigste Hilfsmittel ist
dabei der als PDF-Datei herunterladbare Chipflyer, aus dem zu entnehmen ist, zu welcher
der 16 Preiskategorien das jeweilige Kundenfahrzeug gehört. Zwei Beispiele: Ein VW Golf VI
mit 1,4-Liter-TSI soll von den serienmäßigen 160 PS (118 kW) auf 210 PS (154 kW)
leistungsgesteigert werden. Dieses Fahrzeug gehört in die Preiskategorie 12, das Powerplus
vom ABT-Fachmann kostet während der Chiptage statt 1.680 Euro nur noch 1.350 Euro.

Die Ersparnis beträgt 330 Euro. Ähnlich sieht es auch bei einem Audi A5 mit 3.0 TDI Liter
aus: Das extravagante Coupé leistet nach der Kraftkur mit statt 240 PS (176 kW)
drehmomentstarke 282 PS (207 kW). Dieses Auto ist in die Preiskategorie 13 eingegliedert.
Normalerweise kostet das Chiptuning für diese Motor-Variante des A4 preiswerte
2.180 Euro, vom 28. März bis 04. April ist es für 1.770 Euro zu haben. Ersparnis: 410 Euro.
Natürlich wird die elektronische Leistungssteigerung perfekt auf das jeweilige Fahrzeug
abgestimmt. Auch die werksseitige Schadstoffklasse wird beibehalten, an der Höhe der
KFZ-Steuer ändert sich also nichts. Montage, TÃœV-Abnahme und Garantie gehören bei
ABT Sportsline selbstverständlich ebenfalls zu jedem Leistungssteigerungspaket. Für alle
Fahrzeuge die älter als zwei und jünger als acht Jahre sind, bietet ABT Sportsline die
ABT Gebrauchtwagengarantie an.

Ein Tipp für alle, die Rennsport-Feeling pur erleben wollen: In der Firmenzentrale von
ABT Sportsline kann man in die Welt automobiler Hochtechnologie eintauchen, während
das Kundenfahrzeug „behandelt“ wird. Die elektronische Leistungssteigerung dauert etwa
vier Stunden. In dieser Zeit bietet sich ein Bummel durch den attraktiven Showroom an, wo
die neuen Auto-Kreationen von ABT präsentiert werden. Auch das Firmenmuseum lädt zum
Verweilen ein: Technische Highlights vergangener Epochen lassen Erinnerungen aufleben
und die Zeit wie im Fluge vergehen. Auch ein Trip in die Innenstadt von Kempten mit der
Fürstlichen Residenz, dem Kornhaus oder der Basilika St. Lorenz lohnt sich. In dieser
einmaligen Umgebung werden schließlich seit über 112 Jahren technische Innovationen
entwickelt.