Menu

Damit der Frühling keine geschlossene Veranstaltung bleibt

Bei schönem Wetter am besten sofort öffnen und die tägliche Dosis Endorphine genießen. Der Fahrzeugveredler schärft 1er, 3er oder 6er für die Sinne und sorgt für Frühlingsgefühle der besonderen Art. Ungefiltert von Blech und Glas, dringt das Crescendo der AC Schnitzer-Abgasanlagen direkt ans Ohr und sorgt für Gänsehaut bei jedem Gasstoß. Glückselig, wer auch noch eine Leistungssteigerung aus Aachen an Bord hat, die jeden Tritt aufs Pedal mit einer fühlbaren Zunahme der Windgeschwindigkeit quittiert.

Bis zu 265 kW / 360 PS aus dem 3.0-Liter-Turbobenziner entfesseln im 1er und im 3er Cabrio
einen wahren Orkan. Für den 6er hingegen präsentiert AC Schnitzer das kraftstrotzende, 302 kW
/ 411 PS starke 5.1l Triebwerk, das selbst mit dem großen Cabrio leichtes Spiel hat.
Drehmoment ohne Ende stellen auch die AC Schnitzer Dieselleistungssteigerungen zur Verfügung. Der
Doppelturbo des 123d leistet nach der zusätzlichen „Energetisierung“ 177 kW / 240 PS statt der
serienmäßigen 150 kW / 204 PS. Den Sechszylinder-Selbstzündern von 335d und 635d (Serie
210 kW / 286 PS) werden sogar bis zu 228 kW / 310 PS entlockt. Zudem stehen für zahlreiche
weitere Varianten Leistungs-Upgrades zur Verfügung. Doch egal, welches Fahrzeug und welchen
Motor der Fahrer wählt: Den Einbau eines AC Schnitzer-Fahrwerkes sollte er auf keinen Fall
versäumen.

Mit offenem Dach macht die Hatz durch Serpentinen nämlich ganz besonders viel Spaß und diese lassen sich nirgends so stoisch durcheilen, wie mit Feder-Dämpfer-Kombinationen aus den Händen von AC Schnitzer-Technikleiter Manfred Wollgarten. Denn alle Komponenten prüft die
Fahrwerks-Koryphäe höchstpersönlich auf der Nordschleife des Nürburgrings. Und weil man mit
einem Cabrio natürlich nicht immer mit Höchstgeschwindigkeit unterwegs ist, sondern bisweilen
den Einkehrschwung zum nächsten Eiscafé praktiziert, sollte natürlich der optische Eindruck
ebenfalls passen.

Hier bietet AC Schnitzer für alle Modelle stimmige Aerodynamikpakete und weitere Anbauteile an, die sich selbst während der Fahrt genießen lassen. Schließlich gewährt ein Open-air-Fahrzeug genügend Ausblick, um jede verspiegelte Schaufensterscheibe für den Fahrer in seinen persönlichen Catwalk zu verwandeln. Bald wird er darin, nicht nur 1er, 3er und 6er im
AC Schnitzer-Outfit bewundern können, sondern auch das neue Mini Cabrio und den nächsten Z4.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.ac-schnitzer.de.