Menu

ABT auf dem Auto-Salon Genf: Drei Stars und eine Weltpremiere

Das schicke und extravagante Coupé zeigt sich in Halle 5 von seiner schönsten Seite, denn die Allgäuer Designer haben ein atemberaubendes Karosseriekit für das Fahrzeug entworfen. Stark ist der AS5-R auch: 510 dynamische Hengste (375 kW) gehen in jeder Lage überlegen zu Werke. Für alle, die etwas mehr als die Serienleistung von 344 PS (253 kW) wollen, ist der von ABT veredelte Achtzylinder die perfekte Wahl. An diesem Automobil zeigt sich auch der Nachteil einer Messe, denn dort muss der AS5-R leider im Stillstand verharren.

Allerdings ist das Sportcoupé nicht allein: In Genf zeigt der größte Veredler von Fahrzeugen aus dem VW-Konzern auch andere Highlights aus dem aktuellen Programm. Auf einer Fläche von 153 m2 und einem luftig-eleganten Stand sind neben dem AS5-R folgende Stars aus Kempten zu sehen: So ist der ABT Q5 ein Automobil, das überall eine gute Figur macht. Die Abkürzung „SUV“ steht bei ABT traditionell für „sportlich und vielseitig“ und für den Q5 gilt diese Bezeichnung im besonderen Maße. Ein echter Sportler ist der ABT R8, er bietet pure Dynamik. Nicht nur die Power stimmt, die komplette Aerodynamik wurde von der Motorsport-Equipe von ABT perfekt auf den Einsatz im Grenzbereich hin konzipiert. Nichtsdestotrotz sieht der ABT R8 auch noch atemberaubend schön aus. Auch ein echter Hingucker: Der ABT Scirocco, ein Meilenstein unter den kompakten Coupés. Selbstverständlich ist dieses Auto so sportlich, wie es sich auf der Messe präsentiert. Um seinen enormen Fahrspaß zu erleben, müsste man aus der Halle herausfahren und es um den Genfer See bewegen…

Drei ABT-Stars und eine Weltneuheit beim Auto-Salon in Genf
Wo: Halle 5, Stand 5031
Wann: Vom 5. bis 15. März 2009
Pressetage: 3. und 4. März 2009
Die Pressekonferenz von ABT Sportsline: 4. März 2009, 13:15 Uhr

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.abt-sportsline.de