Menu

Wassersparende Autoreinigung mit Pflegetüchern

An die 10 Eimer Wasser verbraucht eine klassische Autowäsche in der Waschanlage oder zu Hause im Schnitt.* Bei fast 50 Millionen angemeldeten Kraftfahrzeugen in Deutschland fließt somit jede Menge Wasser im Monat in den Gulli.** Rund jeder dritte deutsche Fahrzeugbesitzer ist dabei unzufrieden mit der Leistung von Waschanlagen, legt lieber selbst Hand an bei der Autowäsche, wie jüngst eine Umfrage ergab. Auch würden über 80 Prozent der Deutschen bei der Fahrzeugpflege gerne einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.***

„Nur drei bis vier Tücher werden benötigt, um den Schmutz von einer Woche zu entfernen, das Auto zu reinigen und auf Hochglanz zu bringen“, sagt Phil Cobham, Pflegeexperte von Armor All. „Gerade für ältere Autos ist eine Wäsche mit Wasser im Winter ungünstig. Feuchtigkeit dringt durch die Öffnungen, setzt sich an Gummis und Dichtungen fest und kann zu Frostschäden führen“, so Cobham.
Armor All Pflegetücher finden Platz im Kofferraum, im Handschuhfach oder in den Seitentaschen, sind überall und jederzeit zur Hand. Auch mit dem hartnäckigsten Winter-Schmutz werden die Tücher fertig, kombinieren die bewährte Reinigungs- und Pflegewirkung von Armor All-Produkten mit der einfachen Anwendung eines Tuches.

Das Anwendungsspektrum der Tücher ist breit: Für lackierte Oberflächen und punktuelle Verschmutzungen eignen sich Wachs- und Glanztücher. Insekten- und Felgenreinigungstücher pflegen und reinigen die im Winter von Straßendreck, Schneematsch und Streusalzen beanspruchten Felgen. Fenster und Rückspiegel, die durch die Lüftung in der kalten Jahreszeit schnell verschmutzen, bekommen die Glasreinigungstücher wieder sauber. Die Allrounder unter den Tüchern – die Orangenreinigungstücher – können für die Lack- und Felgenpflege ebenso eingesetzt werden wie für die Kunststoffpflege. Bei Öl- und Fettrückständen sowie für die Handwäsche unterwegs empfehlen sich Intensivreinigungstücher.
Auch innen können Armaturenbrett, Kunststoffverkleidungen, Sitze und Himmel mit speziellen Tüchern gereinigt werden: Hierfür gibt es Kunststoffpflege-, Polsterreiniger- und Lederpflege-Tücher.

Armor All Wischtücher gibt es sowohl zu je 25 Stück (20 im Fall von Lederpflegetüchern) in handlichen Spendebehältern, als auch in praktischen wieder verschließbaren Beuteln zu je 15 Stück (5 im Fall von Wachs- und Glanztüchern). Die Produkte sind ab 2,99 Euro im Autozubehörhandel, in Bau- und Heimwerkermärkten sowie in SB-Warenhäusern erhältlich.
Weitere Informationen über Armor All erhalten Sie unter www.armorall.eu sowie auf der US-amerikanischen Seite www.armorall.com.

Gerne senden wir Redaktionen Produktproben für Testzwecke zu oder stellen Ihnen Pflegepakete für Verlosungszwecke zur Verfügung.

Quellen:
* 100l, je nach Witterung und Recyclingquote und -technik der Waschanlage verbraucht eine Autowaschanlage pro PKW zwischen 80 und 120 Litern, laut Angaben von Tankstellenbetreibern.

** 49,3 angemeldete Kraftfahrzeuge, Stand 1.1.2008. Daten: Kraftfahrt Bundesamt.

*** Telefonische Repräsentativbefragung der IPSOS GmbH von 1.000 Personen ab 18 Jahren in Deutschland, 2008.

Ãœber Armor All
Armor All ist einer der weltweit größten Anbieter von Fahrzeugpflegeprodukten und Marktführer in der Pflege von Kunststoffverkleidung. Der Armor All Tiefenpfleger ist das meistverkaufte Autopflegeprodukt der Welt. Armor All ist eine Tochtergesellschaft der Clorox Company mit Sitz in Oakland, Kalifornien. Seit über 40 Jahren steht die Marke Armor All für Fahrzeugpflege. Bekanntes Markenzeichen ist seit den siebziger Jahren der Wikinger „Arnie Armor All“. Armor All führt heute ein umfassendes Sortiment an Fahrzeugpflegemitteln, die höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Die Pflegemittel basieren auf der Formel „Trid-on“ („No dirt“ rückwärts gelesen) des Chemikers Joe Palcher, der seit den frühen sechziger Jahren die ersten Armor All Autopflegeprodukte entwickelte. Mit seinem umfangreichen Produktangebot bietet Armor All zahlreiche Innovationen und spezielle Lösungen, um sämtliche Oberflächen des Autos – innen und außen – sowie Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge zu säubern, zu polieren und zu schützen.