Menu

TAMIYA und CARSON MODEL-SPORT haben das Richtige für Asphaltcowboys

Zugegeben, der aktuelle Alltag mit Termindruck, Staus und LKW-Maut sieht anders aus, aber es gibt noch Orte, an denen man ungestört ein Cowboy der Straße sein kann: in der Modellwelt von TAMIYA und CARSON MODEL-SPORT.

TAMIYA bietet Trucks und Trailer CARSON nur Trailer und Zubehör für „europäische“ Umbauten. die alle miteinander kompatibel sind. Und auch, wenn die Modelle im Maßstab 1:14,5 deutlich kleiner als ihre großen Brüder sind, so stehen sie den Originalen in nichts nach, denn TAMIYA und CARSON MODEL-SPORT legen stets Wert, auf eine detaillierte Optik und umfangreiche Funktionalität: Das fängt beim Kühlergrill an und endet bei den Radmuttern. Ist beispielsweise das Original mit acht hellen Halogen-Flutern bestückt, dann wird auch auf Wunsch beim Modell per Knopfdruck die Nacht zum Tag. Mit speziellen Soundmodulen lässt sich sogar die Geräuschkulisse eines echten LKWs täuschend echt simulieren.

Wer es individuell mag und handwerklich geschickt ist, der kauft einen Bausatz und hat somit die freie Wahl bei der Gestaltun: Da die Fahrerkabinen lackiert werden müssen, sind der Fantasie des Trucker-Fans keine Grenzen gesetzt. Für gestresste Zeitgenossen sind im Fachhanden auch „schlüsselfertige“ RTR-Modelle erhältlich. Bleibt nur noch die Frage, für welches Gespann man sich entscheidet. Zur Wahl stehen US-Trucks mit Langschnauze oder die steil abfallenden Europäer und dazu passende Auflieger. Besonders spektakuläre sind Fahrzeuge, die man aus den USA kennt. Bestes Beispiel dafür ist der TAMIYA King Hauler. Bei diesem roten Ungetüm sind schon die Eckdaten des Modells beeindruckend: 66 Zentimeter lang und 18,3 Zentimeter breit, dazu ein Radstand von 44,7 Zentimetern. Unter der roten Spritzguss-Karosserie verbirgt sich feinste Modellbautechnik mit einem schaltbaren 3-Gang-Getriebe, über eine Kardanwelle angetriebenen Hinterachsen und soliden Blattfedern. Wer es konventioneller mag, ist beim Mercedes Benz 1838LS gut aufgehoben. Diese Zugmaschine ist ein Klassiker auf deutschen Straßen und ebenfalls bei Modell-Freunden. Natürlich versteckt sich auch hier unter der Kunststoffhaut die funktionelle Miniaturtechnik.

Und auch bei den Aufliegern reicht das Spektrum von schlicht und funktionell bis hin zu ausgefallen und einfach „cool“. Der Klassiker: ein Planenauflieger mit Spanngurten, herausnehmbaren Spriegeln und sogar einem Behälter für Europaletten. Freunde eiskalter Transporte werden dagegen auf den 3-Achs-Kühlauflieger zurückgreifen. Wer mit seinem Mini-LKW eine kleine Baustelle eröffnen möchte, sollte zum Muldenkipper greifen.

Alle Auflieger sind mit den Zugmaschinen von TAMIYA koppelbar und dass sogar per Fernsteuerung. Möglich macht dies die einheitliche Sattelplatte und das entsprechende Pendant am Anhänger. Fehlt nur noch ein Country-Hit im Radio, der Cowboyhut auf dem Kopf – und los geht die Fahrt.

Produktpalette – Aller Laster Anhang

TAMIYA Trucks:

  • SCANIA 470 Black RTR
  • SCANIA R470
  • SCANIA R470 Metallic
  • SCANIA R470 RTR
  • Knight Hauler
  • Knight Hauler RTR
  • Volvo FH12 „Globetrotter“ 420
  • Mercedes Benz 1838LS
  • Mercedes Benz 1850L „Ãœbernacht Express“
  • King Hauler
  • Globeliner
  • Ford Aeromax
  • Auflieger von TAMIYA und CARSON MODEL-SPORT:

  • TAMIYA 3-Achs-Kühlauflieger
  • TAMIYA 3-Achs-Kühlauflieger RTR
  • TAMIYA Shell Tank-Auflieger
  • TAMIYA Shell Tank-Auflieger RTR
  • TAMIYA Container-Auflieger
  • TAMIYA Flachbett-Auflieger
  • CARSON Rungen-Teleskop-Auflieger
  • CARSON Rungenauflieger
  • CARSON Muldenkipper 3-Achsauflieger
  • CARSON Fulda Containerauflieger
  • CARSON Planenauflieger
  • CARSON Tiefladeauflieger mit Auffahrrampe
  • CARSON Pritschenauflieger
  • TAMIYA ist eine Vertriebsmarke der „DICKIE-TAMIYA Modellbau GmbH & Co. KG“

    Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.dickietamiya.com