Matthias Malmedie und Helge Thomsen versuchen mit ihren ganz eigenen, extremen Strategien, Benzin zu sparen" />
Menu

Programmankündigung

München, 25.11.08. In „GRIP – Das Motormagazin“ geht es eigentlich um starke PS, hohe Geschwindigkeiten und rauchende Reifen. Aber Benzin ist teuer und damit ist leider auch Autofahren ein teurer Spaß. Deshalb heißt es in der Folge von „GRIP – das Motormagazin“ bei RTL II am 4. Januar 2009: „Sprit sparen extrem“. Die ADAC Benzin-Spar-Tipps sind da sicher hilfreich, aber die GRIP-Moderatoren Helge Thomsen und Matthias Malmedie wollen es genau wissen. Sie entwickeln ihre ganz eigenen Strategien, um mit ihrem Testwagen, dem Volvo C30 T5, möglichst wenig Benzin zu verbrauchen.

Das heißt im Klartext: Was kann man an einem Auto alles verändern, um den Verbrauch zu senken? Die ultimative Lösung: Je geringer das Gewicht, desto weniger verbraucht die Kiste! Also bauen die beiden beispielsweise die Rückbank und das Ersatzrad aus. Oder sie erhöhen Reifendruck. Außerdem verbessern sie mit einfachen Mitteln die Aerodynamik, indem sie das Auto mit Pappe und Klebeband präparieren oder Außenteile abnehmen. Ob Matthias und Helge wirklich Benzin sparen, und ob das Fahren dann noch Spaß macht, sehen Sie bei „GRIP – Das Motormagazin“.

Sehen Sie Matthias und Helges extreme Sprit-Spar-Tipps am 4. Januar 2009 ab 18.00 Uhr bei „GRIP – Das Motormagazin“ bei RTL II.

GRIP – Das Motormagazin: Das ist Spaß an Autos, geballte Motor-Kompetenz und ein Maximum an Authentizität. Das Magazin bei RTL II informiert über alles, was sich zwischen Vorder- und Hinterachse abspielt. Präsentiert wird „GRIP – Das Motormagazin“ von Moderator und Rennfahrer Matthias Malmedie.