Menu

ABT Sportsline auf der Essen Motor Show

Erst recht in seiner Kemptener Variante. Dann wird aus dem Wüstenwind ein echter Sturm: Der ABT Frontschürzenaufsatz lässt das unverwechselbare Gesicht des Coupés noch markanter wirken. Schon im Stand ist deutlich, wer der „Chef im Ring“ bzw. auf der Straße ist, denn der ABT Scirocco scheint förmlich auf die vor ihm liegenden Kilometer zu lauern. Unterstützt wird dieser Eindruck durch die Linienführung der Flanken, wo die ABT Seitenleisten das schnittige Design aufnehmen und fortsetzen. Angedeutete Lufteinlässe und Kanten in den Türen unterstreichen den Schwung der nach hinten ansteigenden Karosserie. Angriffslustig und sehr dynamisch sieht der
ABT Scirocco aus.

Auch die Rückansicht beeindruckt: Das ABT Heckschürzenset, bestehend aus Heckschürzenaufsatz und schräg angeordnetem 4-Rohr-Endschalldämpfer, bildet zusammen dem Heckflügel und der ABT Heckblende eine sportive Einheit. Als optimale Ergänzung zum extravaganten Bodykit des Shooting Stars empfiehlt ABT Sportsline entweder seine BR- oder die AR-Felge. Erhältlich sind die Räder in 18 bis 20 Zoll und natürlich auch mit passenden Pneus sowie Spurverbreiterungen.

Selbstverständlich hat ABT auch Fahrwerksfedern im Programm. Damit liegt der Scirocco bis zu 30 Millimeter tiefer – und damit noch agiler – auf der Straße. Das komplette
Upgrade Kit bestehend aus dem Design-Paket, dem 4-Rohr-Endschalldämpfer, den Fahrwerksfedern und Komplettradsätzen (AR-Felge, diamantbedreht, schwarz in 19 Zoll plus Reifen und Spurverbreiterungen) ist zum Start des ABT Scirocco im Januar 2009 für günstige 5.990 Euro inklusive Lackierung und Montage zu haben.

Wer so dynamische Ausstrahlung besitzt, muss auch von den Leistungen überzeugen. Deshalb hat ABT auch Kraftkuren für die VW-Triebwerke entwickelt: Der 1.4 TSI bringt nun mit ABT Power 200 PS (147 kW) statt 160 PS (118 kW) auf die Straße, der Turbodiesel mit zwei Litern Hubraum 170 PS/125 kW (Serie: 140 PS/103 kW). Mit diesen Aggregaten wird der ABT Scirocco von Anfang an erhältlich sein. Etwas später im Jahr bieten die Allgäuer das kompakte Sportcoupé auch mit leistungsgesteigerten 2.0 TSI. Der leistet dann 240 PS/177 kW (Serie: 200 PS/147 PS).

Die Scheiben der ABT Bremsanlage sind mit ihrem Durchmesser von 345 Millimetern jeder Situation gewachsen und packen stets kraftvoll zu. Wie bei ABT üblich, harmonieren alle Details perfekt miteinander und ergeben so ein faszinierendes Automobil der Extraklasse. Man sieht, aus welchem Stall es kommt und will es sofort fahren.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.abt-sportsline.de