Menu

Weltpremiere auf der Essen Motor Show

Zu den attraktiven Merkmalen des bullig kompakten SUVs gehören der
in Chromoptik abgesetzte Unterfahrschutz sowie eine Frontschürze mit speziellem
Nebelabbiegelicht. Für das unverwechselbare Lorinser-Design stehen auch die beiden
integrierten Doppelendrohre, die ein sattes Leistungsplus versprechen. Wie viel sei jedoch
an dieser Stelle noch nicht verraten.

Wer klassische Sportwagenproportionen vorzieht, kommt am Lorinser-Gemeinschaftsstand mit Reifenhersteller Continental ebenfalls auf seine Kosten. Hier steht neben dem GLK die neueste Tuning-Version des Mercedes SL. Zum Einsatz kommt ein besonders sportliches Aerodynamik-Kit, bei dem Vorderkotflügel und Frontschürze eine Einheit bilden. Klar, dass Lorinser auf Wunsch für den Roadster zudem Leistung satt bereit hält. Auch auf überfüllte
Innenstädte und teuren Sprit hält der Veredler eine Antwort parat: 74 kW / 101 PS sowie ein
attraktives Optik-Kit sorgen dafür, dass selbst im Smart der Fahrspaß nicht zu kurz kommt.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.lorinser.com