Menu

VW Golf 4 dezent veredelt – Auch ein Golf IV kann dezent und einzigartig sein

Da bei dem vorhandenen 4er schon ein 2.0 Liter Reihenvierzylinder-Motor mit
115 PS serienmäßig vorhanden war, wurde zuerst die Leistung mit einem Chip aus dem Hause ETS verbaut und diverse Motorteile bearbeitet und geändert .Daraus entstanden dann nach langem Testen und Ändern ca. 150 PS. Eine stolze Leistung für einen 2,0 Liter Motor! Natürlich wurde die Optik im Motorraum auch nicht vernachlässigt: Er wurde mit einer Echt Carbon Motorabdeckung und einem offenem Sportluftfilter, natürlich auch in Carbon Optik ausgestattet.

Damit sich die Mehrleistung des Bj. 98 4er Golf besser entfalten kann, wurde eine Gr.A Edelstahl-Auspuffanlage mit Rennsport-Kat und Mittelschalldämpfer mit EG Betriebserlaubnis verbaut, mit 2 x 80 mm Endrohren. Natürlich kam der Klang der Auspuffanlage auch richtig zur Geltung. Um dem 4er die richtige Straßenlage zu ermöglichen, wurden ein Paar Weitec Fahrwerksfedern mit einer Tieferlegung von 50/50 mm verbaut.

Die Serienbereifung wurde durch einen Satz ASA AR1 Frontpoliert 8×18 ET 35 mit 225/40R18 rundum und 2 x 20mm H & R Distanzscheiben an der Hinterachse ersetzt. Diese Zusammensetzung von Fahrwerk und Bereifung ermöglicht dem 4er eine sportliche und hervorragende Kurven- und Straßenlage. Die Optik des 4er wurde natürlich auch nicht vernachlässigt. An der Front wurde eine Frontspoilerlippe vom VW Bora aus dem Hause Rieger mit dem Segen des TÃœV verbaut. Um die seitliche Optik aufzuwerten, wurden ein Paar Rieger Carbon Optik Seitenschweller mit ABE (eintragungsfrei) verbaut. Am Heck wurden ein Paar rot-weiße Rückleuchten verbaut. Der Heckwischer wurde auch entfernt. Die Frontwischer wurden durch einen Bonrath Einarmwischer ersetzt. Der Serien-Frontgrill wurde durch einen Grill ohne VW Zeichen ersetzt. Die Gitter in der Frontstoßstange wurden durch ein Paar Lufteinlässe in Carbon Optik ersetzt. Ein paar Scheinwerferblenden in Carbon Optik durften natürlich nicht fehlen. Der Innenraum wurde mit einem CD/DVD Radio mit ausfahrbarem 7,5 Zoll-Monitor etwas aufgewertet. Der Serienschaltknauf wurde durch einen alugebürsteten Schaltknauf ersetzt. Die schwarz- blauen Halbschalen-Sportsitze wurden von der Serie übernommen.

Der Kofferraumausbau wurde mit braunem Leder bezogen und mit 2 x 30 Subwoofern mit Chrom Abdeckung und die Heckablage mit Rundausschnitt und
3-Wege-Sound-System aufgewertet. Das Front-Bosse-Sound-System blieb Serie. Zum guten Schluß kam noch ein Haubenbra in beige auf die Motorhaube. Alle Teile, die die Firma WP-Auto-Tuning & Zubehör an dem 4er verbaut hat, haben den Segen vom TÃœV.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.wp-tuning.