Menu

Jäger mit breiten Schwingen – Der neue X5 Falcon von AC Schnitzer

Der Falke gilt seit jeher als geborener Jäger, der Vogel der Krieger und als Statussymbol der Herrscher und Mächtigen. Der Wanderfalke ist mit weit über 200 km/h im Sturzflug sogar der schnellste Vogel der Welt. Mit seinen breiten „Schwingen“ verbreitet auch der neue Falcon von AC Schnitzer eine majestätische Aura.

Der neue Breitbau-Kit, der die vorderen und hinteren Kotflügel umfasst, harmoniert perfekt mit den bereits bisher erhältlichen Anbauteilen des Aachener Tuners: Insbesondere das Frontschürzenelement mit den Spoilerecken und dem angedeuteten Unterfahrschutz verleiht dem SUV auf den ersten Blick die selbstbewusste Aura des Jägers. Das Bild des „Raubvogels“ wurde von Designer Michele Viandante zusätzlich durch die beiden triangulären, metallgefassten Lufteinlässen in der Motorhaube unterstrichen.

Und wer würde es bei diesem imposanten Heck wagen, dem Falcon in den Rücken zu fallen? Durch ihre starke Konturierung wirkt die AC Schnitzer Spoilerschürze äußerst maskulin und muskulös. Ein besonderes Schaustück gelang dem Designer mit dem Sportnachschalldämpfer, dessen verchromte Endblenden im „Racing“-Design vehement aus dem Heck hervorstoßen. Ein besonderer Blickfang gelang mit den neuen, mehrteiligen 22 Zoll großen Rennsportfelgen vom Typ VII.

Der Falcon ist jedoch kein aufgeplusterter Typ. Im Gegenteil, steckt doch jede Menge Kraft unter dem gestählten Gefieder: 228 kW/310 PS leistet das von AC Schnitzer auf elektronischem Wege leistungsgesteigerte 3.0-Liter-Dieseltriebwerk, das serienmäßig über 210 kW und 286 PS verfügt. Das maximale Drehmoment stieg gleichzeitig von 580 auf 680 Nm. Mit dezenter Tieferlegung durch neue Fahrwerksfedern verleiht der Tuner AC Schnitzer dem „Falken“ darüber hinaus eine beeindruckende Manövrierfähigkeit, die man einem so mächtigen Fahrzeug kaum zutraut. Schließlich ist auch das natürliche Vorbild dafür berühmt, seine Richtung im Flug blitzschnell ändern zu können. Kein Wunder also, dass die eleganten Falken praktisch keine natürlichen Feinde kennen.