Menu

Ansturm auf die Umweltplakette

Am 1. Januar 2009 folgt Nürnberg. In der bayerischen Landeshauptstadt dürfen dann innerhalb des Mittleren Rings Pkw, Busse, Wohnmobile und Lkw nur noch mit gültiger roter, gelber oder grüner Umweltplakette fahren. Das gilt übrigens auch für ausländische Touristen. Deshalb dürfte in den letzten Septembertagen ein Run auf die Umweltplaketten einsetzen.

Zwar erwartet der KS, dass die Polizei ein paar Wochen lang die Augen zudrückt. Doch wer ohne Plakette oder Ausnahmegenehmigung in eine Umweltzone fährt, muss schon bald mit Bußgeld (Anzeige) in Höhe von 40 € und einem Punkt in Flensburg rechnen.

Wer noch keine Plakette hat, kann sich bei den Zulassungsstellen, Technische Ãœberwachungsorganisationen, Kfz-Werkstätten mit AU-Berechtigung oder seinem Automobilclub erkundigen, ob die Voraussetzungen dafür gegeben sind. Entscheidend sind die in den Kfz-Papieren eingetragenen Schlüsselnummern (Ziffer 14.1 Zulassungsbescheinigung Teil I oder Ziffer 1 im alten Fahrzeugschein).