Menu

Typ VII – das neue 22-Zoll-Rennsportrad von AC Schnitzer

Wer höflich ist, schaut seinem Gegenüber beim Gespräch in die Augen. Keine leichte Ãœbung, sofern der gerade vor seinem BMW X5 oder X6 mit der neuen Typ VII Rennsportfelge von AC Schnitzer steht. Denn dieser Dreiteiler beeindruckt nicht nur durch seine schiere Größe von 22 Zoll, sondern bündelt die Blicke des Betrachters durch eine Fülle von markanten Details.



Das reduzierte Grundlayout lässt die Felge jedoch nie unnötig verspielt scheinen.

So wechseln sich bei den insgesamt zehn Speichenpaaren der AC Schnitzer Typ VII Rennsportfelge die Spreizwinkel permanent zwischen „Stimmgabel“ und klassischer
V-Form ab. Die entstehenden Lücken geben immer wieder den Blick auf den Hintergrund frei und beziehen die Bremsanlage in den optischen Gesamteindruck mit ein, ohne jedoch zu viel Transparenz ins Spiel zu bringen. Dadurch bleibt das Rad immer im Mittelpunkt der Betrachtung. Eine weitere, spannende Dualität, die unwillkürlich den Blick auf sich lenkt, ergibt sich aus dem Farbkontrast zwischen dem schwarz lackierten Innenteil und dem polierten Felgenbett. So steht die Typ VII Rennsportfelge auch bei dunklen Fahrzeuglackierungen perfekt im Rampenlicht und verschmilzt optisch nicht mit ihrer Bereifung. Weitere Akzente setzen die Radverschraubungen und der sternförmig ausgeführte Nabenbereich. Ein Meisterwerk, das nur einen Fehler hat: Vom Fahrersitz aus kann man es nicht sehen. Der AC Schnitzer-Tipp, einfach an einer verspiegelten Fensterfront vorbeifahren, so viel Eitelkeit muss sein!

Fahrzeuge: BMW X5 (E70) und X6 (E71)
Felgentyp: Typ VII
Radbauart: dreiteilig
Herstellung: Geschmiedeter Stern, gegossener Innenhalbkanal, gezogenes Außenbett
Dimensionen: 10,0J x 22 Zoll ET 20; 10,0J x 22 Zoll ET 30; 11,5J x 22 Zoll ET 23