Menu

Barracuda Racing Wheels: Kraftzwerg Nissan Juke Nismo von Tuning Kontor mit Barracuda Inferno-Felgen

Beim Juke hat Nissan Mut bewiesen – und ist belohnt worden. Das kleine SUV, das sich mit seinem ungewöhnlichen und frechen Design wohltuend vom Einheits-Design des Auto-Establishments abhebt, gehört zu den meistverkauften Modellen der Marke. Besonders sportlich kommt das Nismo-Topmodell daher – dieses wurde von Tuning-Kontor nun auf einen Satz Barracuda Racing Wheels gestellt. Der japanische Kraftzerg rollt auf Barracuda Inferno-Räder mit gunmetal polished-Finish. Sie besitzen rundum das Format 8,5x19 Zoll und sind mit Hankook Ventus S1 Evo-Reifen i...

Barracuda Racing Wheels Europe: Sportcoupé BMW M235i auf 19-zölligen Barracuda Inferno-Felgen

BMW verbinden Autofans oft zwangsläufig mit den waschechten M-Topmodellen, im Falle des kleinen Zweier-Coupés also dem M2. Dabei kann man auch mit den zivileren Geschwistern großen Spaß haben, etwa dem zweitstärksten Modell M235i, der als M Performance-Modell sogar ebenfalls den für BMW-Anhänger wichtigsten Buchstaben im Namen tragen darf. Umso attraktiver ist dieser, wenn er auf einem Satz Barracuda Racing Wheels steht. Das Barracuda Inferno-Rad passt nicht nur optisch bestens zum sportlichen BMWZweitürer, sondern auch namentlich perfekt zu dessen feuerroter Lackierung. Sie verfügen über die Dimensionen 8,5x19 Zoll sowie 9,5x19 Zoll, wobei in diesem Fall an der Hinterachse Karosseriearbeiten nötig sind. Bezogen sind die Felgen im Finish gun metal polished mit Reifen d...

Barracuda Racing Wheels: Barracuda Shoxx auf Mazda MX 5

Ab sofort Barracuda Shoxx 8x18 ET 38 mit 2153518 mit Teilegutachten für den neuen Mazda MX5 und Fiat 124 Spider. Dazu ist dieses Rad ein absolutes Leichtgewicht mit lediglich 10,9 kg. Optional ist die Felge auch in matt bronze erhältlich sowie für alle gängingen Lochkreise in der Grösse 18-20 Zoll. Als Ergänzung wurde das Fahrzeug mit einem KW Gewindefahrwerk der Erde rund 50mm näher gebracht.    

BrandsOnSpeed gewinnt wichtigsten internationalen Branchen-Award: Gold und Silber für Magalog Porsche ORIGINALE

Magalog für den Kunden Porsche Classic gewinnt in den Kategorien „Sales“ und „Magazine B2C Automobil“ Stuttgarter Agentur unterstreicht automobile Kompetenz Einzigartiges Konzept überzeugt Fachjury   Stuttgart – Die auf den Bereich Automotive spezialisierte Agentur aus Stuttgart hat beim BCM-Award (Best of Content Marketing) mit einer Publikation für den Kunden Porsche Classic gleich zwei Preise abgeräumt. Der Magalog, Mischung aus Magazin und Katalog,  mit dem Titel „Originale“ zählt damit zu den großen Gewinnern des europaweit wichtigsten und angesehensten Wettbewerbs der Content-Branche. So holte de...

BrandsOnSpeed gewinnt Groß-Etat gegen mehrere internationale Network-Agenturen

BrandsOnSpeed wird neue Lead-Agentur der Rheinmetall AG Stuttgarter automotive Spezialisten gewinnen Pitch Erste Arbeiten bereits zur IAA 2017, Frankfurt, geplant   Stuttgart – Die auf die Automotive-Branche spezialisierte Agentur BrandsOnSpeed kann einen weiteren Neuzugang verbuchen und konnte sich im Pitch gegenüber mehreren Network-Agenturen durchsetzen: Die Rheinmetall AG in Düsseldorf, einer der international führenden Technologiekonzerne für Mobilität und Sicherheit, hat sich für die Markensp...

Federal Tires King of Europe: Spannende Hitzeschlacht in Italien

Zwei Rennen in einer Woche: Herausforderung für Mensch und Material Joe Hountondji weiter in bestechender Form Daniel Brandner meldet sich erfolgreich in Pro2-Serie zurück Karolina Pilarczyk bei den Drifterinnen das Maß aller Dinge   Europas Driftelite versammelte sich am Wochenende im italienischen Castelletto di Branduzzo. Dort wurde die vierte Runde der „Federal Tires King of Europe“-Driftserie ausgetragen. Der Tourstopp in Italien fand nur eine Woche nach dem Rennen im  französischen Anneau du Rhin statt und markierte zugleich den Auftakt für die kurze Sommerpause.   Die an der Strecke vorgenommenen Veränderungen sorgten für gle...

Größter Fahrwerksausrüster beim 24-Stunden-Rennen und zwölf Klassensiege auf dem Nürburgring unterstreichen Qualität von KW

Fichtenberg (Deutschland), 1. Juni 2017 – Nach Erfolgen bei Langstreckenrennen in Dubai, Daytona und Bathurst zeigten KW-Motorsportkunden auch beim „45. ADAC Zurich 24h-Rennen Nürburgring“ eine Spitzenleistung: Zwölf der insgesamt 21 Klassensiege gingen allein auf das Konto von Rennwagen mit KW-Competition-Fahrwerktechnologie. So erzielte der motorsportbegeisterte Rapper Smudo von der Hip-Hop-Band „Die Fantastischen Vier“ gemeinsam mit dem Four-Motors-Bioconcept-Car-Team auf dem mit einem KW-Competition-Fahrwerk ausgerüsteten Porsche einen Klassensieg. Ebenfalls sehr erfolgreich war das KW-Kundenteam „Scuderia Cameron Glickenhaus“. Das Team des Regisseurs, Drehbuchautors und Investment-Managers James Glickenhaus sorgte bereits beim Top-30-Qualifying für eine groß...

Premiere / Rollout am Wörthersee

Nachgeschärft – OETTINGER VW Golf GTI und Golf R Die markante Linienführung besticht auf Anhieb   Das gelungene Wolfsburger Facelift des Volkswagen Golf GTI und Golf R ist eine echte Herausforderung an die Sinne – auch für die Designer und Ingenieure von OETTINGER. Bereits in den 1970er-Jahren hat OETTINGER den weltweit ersten 16V-Motor entwickelt auf dessen Basis dann die GTI-Version des Golf 1 die Welt eroberte – den bis heute wohl kultigsten Tuning-GTI. Seit dem ist der Golf GTI/GTD, wie auch später der Golf R, im Hause OETTINGER immer ein besonders leidenschaftlich betriebenes Projekt, steckt doch in der Grundidee so viel Firmenhistorie.   Nun ist es wieder soweit: Golf-7-Piloten blicken...

16 Mitgliedschafts-Jubiläen im VDAT-Jubiläumsjahr

Verband der Automobil Tuner e.V. kann 2017 je vier Unternehmen zu 10, 20 und 30 Jahren Mitgliedschaft gratulieren Nicht nur der Verband der Automobil Tuner e.V. (VDAT) selbst kann im Jahr 2017 auf sein 30-jähriges Bestehen zurückblicken, sondern auch vier seiner Mitglieder.   Die Firmen AC-Schnitzer, BRABUS GmbH, ELIA Tuning & Design AG und Techart Automobildesign GmbH engagieren sich seit Gründung im VDAT.  Anlässlich dieses besonderen Jubiläums wurde den Firmenchefs Rainer Vogel, Prof. h.c. Bodo Buschmann und Thomas Behringer sowie dem Aufsichtsratsmitglied von ELIA, Hans-Jörg Köninger, jeweils eine Urkunde und ein „edler Tropfen“ übergeben.   Darüber hinaus konnte sich der VDAT-Vorstand bei weiteren Unternehmen für 20 Jahre be...