Menu

FIAT 500 Cinquone USA von Romeo Ferraris am Bodensee

  • scn15358549

Stars and Stripes auf und 210 PS unter der Haube machen den muskulös auftretenden Cityflitzer aus der Tuning-Schmiede Romeo Ferraris zu einem durchaus rasanten Erlebnis. Sein Markenzeichen: Der Zentaur am Kühlergrill und ein BILSTEIN B14 Gewindefahrwerk, das den Kurzen zum Superhelden der Serpentinen macht. Einrohr-Upside-Down-Technologie, Gasdruckstoßdämpfer und der eintragbare Verstellbereich von bis zu 20 mm im eingebauten Zustand sind nur zwei seiner zahlreichen Features. Auch der US-Bezug des Autos ist gar nicht so weit hergeholt, denn sowohl der Ur-500 aus den 50er Jahren als auch sein modernes Pendant sind im Land der Straßenkreuzer und Pickup-Trucks erhältlich.

Das Sortiment des Gasdruckstoßdämpfer-Pioniers aus Ennepetal bietet für fast jedes Fahrzeug die passenden Produkte. Dies beweist auch der am Stand gezeigte Sortiments-Querschnitt: Ein äußerst vielseitiges Produkt etwa ist das B12 Komplettfahrwerk, das in den unterschiedlich „tiefen“ Varianten Pro-Kit und Sportline für viele Automodelle lieferbar ist. Das Gewindefahrwerk BILSTEIN B16 begeistert vor allem durch seine parallele Verstellmöglichkeit von Zug- und Druckstufe mit zehn deutlich fühlbaren Klicks. Die Option BILSTEIN ridecontrol ermöglicht eine Veränderung des Setups per Knopfdruck am Armaturenbrett.

Die Brücke zwischen Tuning und Motorsport schlägt das BILSTEIN Clubsport Gewindefahrwerk. Für passionierte Racer hat der Fahrwerkhersteller eine interessante Vergleichsanordnung aufgebaut, bei der dieses Kit dem exklusiv für den professionellen Motorsport konstruierten MDS (Modulares-Dämpfer-System) gegenübergestellt wird. Und wer Rennfeeling pur möchte, kann live am Stand in den 4D-Renntaxi-Simulator einsteigen, der einen rasanten Ausritt auf die Piste ermöglicht und sich dabei in alle Richtungen bewegt.