Menu

Immer mal zum Sehtest gehen

  • KS-Logo-neu

Jeder weiß, unsere Augen sind die wichtigsten Wahrnehmungsorgane, besonders im Straßenverkehr. Mit unseren Augen erhalten wir ständig lebenswichtige Informationen. Allerdings warnt der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS): Werden die Augen schwächer und nimmt die Fähigkeit ab, die Sehschärfe an nahe, ferne und verschieden helle Objekte anzupassen, ist das ein großes Sicherheitsrisiko. Deshalb rät der Club, von Zeit zu Zeit einen freiwilligen Sehtest zu machen.

Den meisten Autofahrern ist gar nicht bewusst, dass ihr Sehvermögen schon im Alter von 25 Jahren nachlässt. Der KS empfiehlt daher, die Augen regelmäßig untersuchen zu lassen: Junge Menschen sollten alle fünf Jahre, 40-Jährige alle zwei Jahre, über 60-Jährige sogar jedes Jahr zum Sehtest.

Am besten geht das beim Augenarzt oder beim Optiker. Sie können schnell feststellen, ob die Sehkraft für den Straßenverkehr ausreicht oder ob eine Brille beziehungsweise Contactlinsen für den nötigen Ausgleich sorgen können. Der KS empfiehlt, dabei auch Farbwahrnehmung und Umgebungssehen zu untersuchen, das sogenannte periphäre Gesichtsfeld.