Menu

Schluss mit tristem Grau: RH Alurad bringt Farbe ins Spiel

  • Individualisierung liegt voll im Trend
  • Von A wie AH Turbo bis Z wie ZW 6 Prestige
  • Veredelung mit Candy-Lacken für viele Leichtmetallräder bestellbar

Grau kann jeder: Pünktlich zur Essen Motor Show 2015 bringt Radhersteller RH Alurad mehr Farbe ins
Spiel. Denn ab sofort sind viele Leichtmetallräder aus dem Sortiment des Qualitätsherstellers aus Attendorn im Sauerland mit einer Veredelung in trendigen Candy-Lackierungen bestellbar.

Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein ein-, zwei- oder dreiteiliges Rad aus dem Portfolio von RH Alurad handelt. Einzige Voraussetzung ist, dass das Rad silbern lackiert ist. Ganz gleich ob Candy-Lack in Rot, Grün, Blau oder Orange: Den Wünschen der Kunden sind keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist, was gefällt! Die Veredelung deckt das Spektrum von A wie AH Turbo bis Z wie ZW 6 Prestige ab und kann im Fachhandel zu einem Aufpreis von 80 Euro pro Rad bestellt werden. Einen ersten Eindruck darüber, wie das Felgenkleid wirkt, können sich Interessenten im Internet unter www.rh-alurad.com am Konfigurator von RH Alurad machen.

Auszüge aus dem neu aufgelegten Programm von mit Candylacken individualisierten Rädern präsentiert
RH Alurad auch im Tuningsalon auf der Essen Motor Show. Weitere Informationen zum Produktportfolio
von RH Alurad erhalten Sie unter www.rh-alurad.com