Menu

BMW X5 M + X6 M

  • daehler_m5_p03
  • x5m-113

Die DÄHLER (Eigenschreibweise dÄHLer) Design und Technik GmbH im schweizerischen Belp ist bekannt für Leistung- und Ausstrahlung-erhöhendes BMW-Tuning vom Feinsten. Die täglich von Firmenchef Christoph DÄHLER umgesetzte Philosophie beruht auf Leistungssteigerungen hochwertiger Fahrzeuge, deren Optik durch markante Eingriffe verbessert und zudem optimal an die Bedürfnisse der Fahrzeughalter angepasst sind. Getreu dem Motto: Swiss made – Für Qualität gibt es keine Alternative!

Für die neu aufgelegten Modelle BMW X5 M (F85) und X6 M (F86) mit erstarkten M-TwinPower-Turbo-V8-Motoren bietet DÄHLER sorgfältig abgestimmte Leistungskuren der harmonischen, aber kraftvollen Art in zwei Stufen an. Die Leistungsstufe 1 kommt mit 664 PS (= 488 kW) Leistung bei 6.500 U/min bzw. 820 Nm Drehmoment bei 3.000 bis 5.000 U/min [gegenüber den Serienwerten von 575 PS (= 423 kW) und 750 Nm] daher. Der „Sportwagen“ mit 8-Gang-M-Sportautomatikgetriebe legt den Spurt aus dem Stand auf 100 km/h in 3,9 Sekunden hin und die Vmax ist bei 305 km/h abgeregelt. Und die Leistungsstufe 2 wirft gar 680 PS (= 500 kW) bei 6.600 U/min bzw. 860 Nm bei 3.200 bis 4.600 U/min in die Waagschale. Besagter Spurt erfolgt in 3,8 Sekunden und die Vmax ist ebenfalls bei 305 km/h abgeregelt.

Die Tuning- und Individualisierungs-Programme beinhalten neben der Leistungssteigerung in zwei Stufen noch Hochleistungskatalysatoren, Edelstahl-Abgasanlagen, härte- und höhenverstellbare Performance-Fahrwerke, 22- oder 23-Zoll-Räder sowie Interieur-Optimierungen. Die markanten Leistungs- und Drehmomentsteigerungen werden durch eine neu abgestimmte „Digitale Motor Elektronik“ (DME) erreicht. Die aufwendig programmierte Kennfeldoptimierung ist eine Spezialität des Hauses DÄHLER und umfasst zahlreiche Parameter. Die maximale Füllungskennlinie der Twin-Lader wird bei der DÄHLER-DME-Programmierung verbessert. Zusätzlich wird das Ansprechverhalten des Gaspedals sowie die Begrenzung der Drehzahlsteigerung wesentlich überarbeitet. Diese Änderungen führen zu einer sensationell agilen Charakteristik des BMW-Triebwerkes, bei dem ein „Turboloch“ kaum noch auszumachen ist.

Selbstverständlich werden sämtliche werkseitig programmierten Schutzkennfelder wie Abgastemperatur-, Katalysator-, Ladedruck- sowie Klopfregelung vollumfänglich in das neue Kennfeld integriert und bleiben somit erhalten! Die Standfestigkeit der durch DÄHLER bearbeiteten Triebwerke ist beispielhaft, sodass auch die entsprechenden Garantien gewährleitet werden. Trotz der imposanten Mehrleistung bleibt auch die herstellerseitige Abgasentgiftung in vollem Umfang erhalten. Ganz wichtig in dem Zusammenhang: Um derart leistungsgesteigerte Fahrzeuge überhaupt zulassen zu können, ist die EU-Homologation zwingend erforderlich. Dafür haben die Eidgenossen bisher als Einzige den Aufwand auf sich genommen und ein solches Fahrzeug im Abgaslabor nach der Euro-6b-Richtlinie testen lassen. Ergebnis: bestandene Abgas- und Lärmmessung! Hier zeigt sich, dass umweltfreundliches Fahren und agile Sportlichkeit keineswegs Gegensätze sein müssen. Dies unterscheidet die DME-Optimierung übrigens substanziell von konventionellem Chip-Tuning.

Fotos: DÄHLER Design & Technik GmbH

Nähere Informationen zu den hier genannten Leistungssteigerungen direkt bei

DÄHLER Design & Technik GmbH
Viehweid
CH-3123 BELP (BE)
Telefon +41(0)31 819 88 77
Telefax +41(0)31 819 88 78
E-Mail info@daehler.com
Internet: http://www.daehler.com