Menu

PRESSETEXT SGA Aerodynamics – Mercedes SLS AMG Black Series Design

Mercedes Benz produzierte von der streng limitierte SLS-Sonderserie „Black Series“ nur 60 Stück, so dass bloß ausgewählte Kunden in den Genuss dieses Traum-Sportwagens kommen durften. SGA Aerodynamics bietet jetzt einen Bodykit an, mit dem sich jeder seinen persönlichen Traum erfüllen und seinen SLS optisch auf „Black Series“-Niveau heben kann!

Dabei orientiert sich der Bodykit stark an der Optik des legendären SLS AMG „Black Series“. Dieser stellte bei seiner Präsentation im letzte Jahr das Bindeglied zwischen dem Straßen-SLS und der Rennversion SLS AMG GT3 dar. Entsprechend innovativ war vor allem die technische Ausstattung des „Black Series“. Aber auch die Optik wurde komplett neu designt und mit breiten Backen, Luftein- und Auslässen sowie Carbon-Flaps verschärft. Wer diese Optik liebt, kommt am neuen Bodykit von SGA nicht vorbei!

Die Front besticht durch den tief herunter gezogenen, zweistöckigen Spoiler, der durch Kohlefaser-Flaps eingerahmt wird. Auch die Motorhaube ist komplett neu und beherbergt den typischen Luftauslass. An den Seiten werden die breiteren Seitenschweller mit ihren Lufteinlässen von breiteren Radläufen eingerahmt. Die vorderen Kotflügel tragen großflächige Applikationen aus Sichtcarbon, während in die hinteren Verbreiterungen der Tankdeckel einmodelliert wurde. Carbon-Spiegelkappen werten die Optik weiter auf. Am Heck schließlich sitzt eine ausladende Heckschürze mit seitlichen Kiemen. Der große, ebenfalls doppelstöckige Diffusor besteht aus Kohlefaser und wird von den originalen Black-Series-Endrohren durchbrochen. Eine Etage weiter oben thront ein riesiger, verstellbarer Carbon-Heckflügel, der dem Ganzen gewissermaßen die Krone aufsetzt. Die unschuldige Lackierung in exklusiven Diamant-Weiß unterstreicht die Kohlefaser-Bauteile und sorgt für einen tollen Kontrast.

Die neu entwickelte Sportauspuffanlage von Partner MAE Design verfügt über eine elektronische Klappensteuerung und ermöglicht so die Einstellung des Klangbildes vom Fahrersitz aus. Während man im Normalbetrieb nur ein wohliges Brummen vernimmt und so möglichst entspannt seinem Ziel entgegen gleitet, genügt ein Druck auf die Sport-Taste der Fernbedienung, um die Klanggewalten des Achtzylinders in voller Pracht zu entfesseln.

Unter den breiten Backen des Widebody-Kits drehen sich edle Felgen von Kooperationspartner MAE Design. Die Räder aus der Forged-Serie sind an der Vorderachse in den Maßen 9 x 21 Zoll und mit 245/30er Reifen bestückt montiert worden. An der Hinterachse haben die dreiteiligen Schmiederäder mit ihren fünf breiten Doppelspeichen die Größe 12,5 x 21 Zoll und sind deutlich konkav geformt. Die überaus üppige Bereifung trägt die Bezeichnung 305/25 ZR 21 und ist dem immensen Drehmoment des großvolumigen Achtzylinders unter der langen Haube geschuldet.

Alle weitere Fakten sowie Preis- und Lieferinformationen erhalten Sie unter: www.sga-aerodynamics.de sowie www.mae-design.de