Menu

Innovation trifft auf zeitlosen Sportler: Adaptives KW Gewindefahrwerk mit iPhone-Steuerung für Porsche

Bekannt wurde KW automotive vor allem mit zahlreichen Rennsport- und Gewindefahrwerken für Porsche-Modelle. Bei der Generation 991 geht der Fahrwerkhersteller mit der Produktreihe KW iSuspension einen Schritt weiter und bietet erstmals ein adaptives Gewindefahrwerk für den Porsche 911 Carrera S an. Das KW DDC ECU Gewindefahrwerk (ca. 4.199 Euro) ermöglicht anspruchsvollen Porsche-Fahrern, nicht nur zwischen drei Fahrmodi zu wählen, sondern intuitiv per KW DDC App fünf persönliche Dämpferabstimmungen zu hinterlegen. Für die App-Steuerung über iPhone, iPod touch und iPad wird nur ein optionales WLAN-Modul benötigt. Das adaptive KW DDC ECU Gewindefahrwerk mit elektronischer Dämpferverstellung erlaubt es auch den neuen Carrera S im TÜV-geprüften Verstellbereich von 20 bis 40 Millimetern stufenlos tieferzulegen.

Eine Alternative zum Porsche Active Suspension Management (PASM) mit optionaler Porsche Dynamic Chassis Control (PDCC) ist das adaptive KW DDC ECU Gewindefahrwerk (ca. 4.199 Euro). Im Vergleich zum aktiv regelnden Porsche-Sportfahrwerk mit seinen festen Fahrprogrammen bietet es sogar die Möglichkeit, per App die Dämpfercharakteristik individuell abzustimmen. „Mit der App für die Dämpfersteuerung sind wir der erste Hersteller, der diese Möglichkeit bietet“, so Produktmanager Johannes Wacker. Die intuitive Menüführung erlaubt es, neben den drei festgelegten KW-Modi „Comfort“, „Sport“ und „Sport+“ bis zu fünf individuelle Dämpfersetups im Rahmen der KW-Sicherheitsvorgaen zu konfigurieren. „Die stufenlose Dämpferverstellung erfolgt dabei unabhängig von Vorder- und Hinterachse“, ergänzt der Produktmanager. So kann von der maximalen Comfort-Kennung mit einer sehr weichen Dämpfung (in der App mit 0% angezeigt) bis hin zum Sport+ Dämpfer-Setup (in der App mit 100% angegeben) das Gewindefahrwerk auf die persönlichen Vorlieben und verschiedene Straßenverhältnisse abgestimmt werden.

Beispielsweise ist es möglich den Porsche für die Nutzung verschiedener Rad/Reifenkombinationen wie etwa Sommer- und Winterreifen einfach per iPhone einzustellen. Wer das ideale Setup für seine Lieblingsstrecke gefunden hat, kann direkt aus der App dieses per Email mit seinem Freundeskreis teilen. Für die drahtlose Verbindung zwischen KW DDC ECU Fahrwerksteuergerät und iPhone, iPad oder iPod touch wird ein optional erhältliches W-LAN Modul (ca. 299 Euro) benötigt. http://www.kwsuspension.de/de/kw_ddc.php
Bei der Entwicklung des adaptiven KW DDC ECU Gewindefahrwerks für den Porsche 911 Carrera S stand der deutliche Gewinn an Fahrspaß und eine hohe Variabilität der Fahrmodi im Vordergrund. Während der harmonisch abgestimmte „Comfort“-Modus selbstständig die Dämpferkennung auf die Fahrgeschwindigkeit anpasst, erlebt der Fahrer seinen Porsche im „Sport“ und „Sport+“-Modus direkt und unverfälscht. Vor allem im „Sport+“-Programm wird jedem Porsche-Fan sofort klar, warum viele Porsche-Rennsportteams auf KW-Technologie setzen. Im Falle eines Spannungsabbaus im Stromkreislauf regelt ein Proportionalventil innerhalb von Millisekunden auf eine neutrale Mittelstellung und die Dämpfer arbeiten in der KW Grundabstimmung weiter. Bei Installation des KW DDC ECU Gewindefahrwerks wird das Serienfederbein durch ein fertig montiertes KW Gewindefederbein im „inox line“ Edelstahlfinish ersetzt. Es ermöglicht eine stufenlose Tieferlegung im TÜV-geprüften Verstellbereich von 20 bis 40 Millimetern vorne. An der Antriebsachse kann der neue Porsche 911 Carrera S ebenfalls von 20 bis 40 Millimeter abgesenkt werden. Das passende TÜV-Teilegutachten gehört ebenso zum Lieferumfang wie das gesamte Installationszubehör.
In den nächsten Monaten werden bei KW automotive weitere innovative Fahrwerkslösungen mit Smartphone-Kompatibilität unter der Produktfamilie KW iSuspension erscheinen.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.kwautomotive.de