Menu

Runderneuerte – im Winter eine Alternative?

Zu dem vergleichsweise guten Reifenabsatz hat nach Ansicht des Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS) auch die Abwrackprämie beigetragen. Denn für Neuwagen werden eben häufiger M&S-Pneus gekauft. Wem allerdings die Anschaffung neuer Reifen für die kalte Jahreszeit zu teuer ist, der sollte nach an Runderneuerte denken. Ein KS-Sprecher: "Runderneuerte sind billiger und schonen die Energiereserven, weil sie bei der Herstellung nur etwa sechs statt - wie beim Neureifen - 35 Liter Rohöl benötigen." ...

Wüstenflair im Maßstab 1:10

Da ist es völlig egal, ob sie in Afrika oder wie zuletzt in Südamerika stattfindet. Unbarmherzige Prüfungen mit Sand, Geröll, Hitze und zahlreiche Unwägbarkeiten verlangen den Piloten alles ab. In den letzten Jahren zählte Mitsubishi zu den dominierenden Teams, bis die Japaner in diesem Jahr den Rücktritt von der Rallye Dakar bekannt gaben. Grund genug für TAMIYA, den letzten Mitsubishi Racing Lancer im Maßsta...

JMS Racelook BMW Tuning & Styling für 5-er E60/61 mit M-Technik

Exlusiv für alle 5-er Modelle bietet JMS einen Frontspoiler im Racelook (249 Euro) welcher ohne grossen Aufwand an alle KFZ`s mit M-Technik Serienfront montiert werden kann. Dabei wurde die Linienführung des Originalteiles harmonisch fortgeführt und wirkt nich aufgesetzt. Mittels einem speziellen Gewindefahrwerk (Komfortausführung) wirde der 5-er an der Vorderachse der Erde rund 40mm näher gebracht an der Hinterachse bleibt der Serienwert erhalten. Beim Räderwerke wurden Barracuda T6 Felgen der Dimension 8,5x19 mit 245/35R19 und Hinterachse 10x19 mit 27530R19 Reifen verbaut (Preis 2390 Euro).  

Der neue ABT Golf VI GTD – Diesel mit 190 PS

Rudolf Diesel hätte seine Freude am 190 PS (140 kW) starken „Spross“ seiner Erfindung. Denn er hielt es sicher nie für möglich, dass der Dieselmotor für einen 7,1-Sekunden-Sprint auf Tempo 100 km/h gut ist. 230 km/h Höchstgeschwindigkeit und jede Menge Dampf in allen sieben Gängen – so definiert ABT Sportsline den 2.0 TDI im neuen Golf GTD. Denn das Kürzel steht spätestens nach der Kur im Allgäu für „Gewinner Tanken Diesel“. Natürlich behält der Golf seine ökonomischen Qualitäten bei, denn der Spritverbrauch bleibt auf dem niedrigen Niveau des Serien-Selbstzünders.  

doctuning.tv

Unter der URL www.doctuning.tv erreichen Fans das neue Special Interest Format, dass sich durch eine besondere Integration der Werbung in den Content auszeichnet. Der Figur Doc Tuning alias Klaus Schmidt stehen charmante Tuning-Schwestern zur Seite, die die Logos der Werbepartner präsentieren sowie auf besondere Aktionen hinweisen. doctuning.tv besticht durch seine authentis...

Spannende WTCC-Positionskämpfe in Macao erwartet

Denn bei den letzten beiden Rennen auf dem Circuito da Guia wird nicht nur die Entscheidung über den Fahrer-, sondern auch den Konstrukteurstitel fallen. Beim vorletzten Rennen der Saison im japanischen Okayama sicherte sich Augusto Farfus vom BMW Team Germany in Lauf 22 den Sieg. Somit besitzen jetzt insgesamt drei Fahrer Titelchancen: Neben Farfus sind dies der Tabellenerste Gabriele Tarquini und sein SEAT-Teamkollege Yvan Muller. Während die beiden Führenden nur zwei Punkte trennen, liegt Farfus 13 Punkte hinter Tarquini zurück. Der letzte Sieg für BMW trug dazu bei, dass der Hersteller in der Konstrukteurswertung jetzt nur noch drei Punkte hinter SEAT liegt.  

Porsche Panamera – mehr Leistung und brandneue Leichtmetallfelgen

mcchip-dkr verhilft der neuen Baureihe aus Zuffenhausen mit einer Serienleistung von 500 PS und 700 Nm zu einer Leistung von 550 PS und einem Drehmoment von heftigen 775Nm. Bei der Sportchrono-Version mit 770Nm wird das Drehmoment sogar auf 845Nm angehoben. Die Leistung steht über den gesamten Drehzahlbereich zur Verfügung. Die Endgeschwindigkeit nimmt ebenfalls um 8 km/h zu. Der Panamera erreicht somit stolze 311 km/h. Das Tuning kostet bei mcchip-dkr 1499,00 Euro. 

DIE EIBACH VARIANTE DES GOLF VI VARIANT

Raum für jede Menge Fahrspaß besitzt der Wolfsburger Kombi obendrein, wie Eibach mit einem umfangreichen Fahrwerkspaket in OE-Qualität unter Beweis stellt. Durch den modularen Aufbau kann der Kunde sein Fahrzeug Schritt für Schritt aufrüsten oder jederzeit selbst entscheiden, welche Komponenten er möchte. Als Kernelement fungieren dabei die Pro-Kit Performance Fahrwerksfedern (€ 166,-) zur Absenkung des Fahrzeugschwerpunktes.